Seen

Speicherbecken Süd im Hauke Haien Koog – Seen in Schleswig Holstein

Hauke-Haien-Koog-Speicherbecken-Süd-Seen-in-Schleswig-Holstein
Hauke Haien Koog bei Ockholm, Speicherbecken Süd, Bäderstraße Nordfriesland, Kodak Portra 160 | © mare.photo

Das Speicherbecken Süd gehört zu den Seen in Schleswig Holstein und liegt nördlich von Ockholm bei Schüttsiel direkt an der romantischen Bäderstraße in Nordfriesland. Es ist Teil des Hauke Haien Koog, einer der schönsten Köge Nordfrieslands.

Hauke Haien Koog mit dem Speicherbecken Süd gehört zu den Seen in Schleswig Holstein

Wer auf der Bäderstraße zum Fähranleger Schüttsiel über die Bäderstraße fährt, wird vom Speicherbecken Süd im Hauke Haien Koog nicht unberührt bleiben. Unmittelbar nördlich von Ockholm fährt man über den Vordeich und der Blick öffnet sich über den gesamten Hauke Haien Koog mit eben diesem Speicherbecken Süd. Das Speicherbecken Süd gehört zu den einzigartigen Seen in  Schleswig-Holstein.

Wer zudem literarisch etwas bewandert ist und sich für den Schimmelreiter interessiert, dem kommt am Namen des Hauke Haien Koog etwas bekannt vor. Im Rahmen einer Küstenschutzmaßname entstand zwischen 1958 und 1960 der zur Nordsee liegende Deich, dadurch entstand dieser Koog. Als Namen gab man ihm den Namen des Deichgrafen aus dem „Schimmelreiter“ und so wurde die gewonnene Fläche Hauke Haien Koog genannt.

Der gesamte Hauke Haien Koog ist stolze 1.200 Hektar groß, im Norden grenzt er an Fahretoft, im Süden eben an Ockholm. Westlich liegt Schüttsiel als Fähranleger mit dem auffallenden großen Pumpenhaus, welches den Wasserstand des Speicherbecken Süd reguliert. Denn dieser ist durchaus variabel.

Der Hauke Haien Koog mit dem Speichersee Süd ist der erste Koog, der überwiegend dem Naturschutz gewidmet wurde, in erster Linie dem Vogelschutz. Nahe Schüttsiel gibt es dazu ein Informationszentrum und eine kleine Gastronomie. Von den 1.200 Hektar dienen lediglich 500 Hektar der Landwirtschaft.

Einen Zulauf bekommt das Speicherbecken Süd durch den Neuen Bongsieler Kanal – ein kurzer, schnurgerade verlaufende Kanal, welcher vom Bongsieler Kanal abzweigt.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Kommentare

  • Ja, die Straße läuft von Ockholm bis Dagebüll parallel zum Deich, gleich gegenüber schaut man auf das riesige Speicherbecken. Wenn man von Ockholm kommt, fährt man auf eine Anhöhe, dort kann man stehen bleiben und hat einen traumhaften Blick auf das gesamte Speicherbecken. etwas weiter gibt es einen Parkplatz mit Informationen und eine kleine Gastronomie und ich glaube, auch eine Übernachtungsmöglichkeit. Und wenn man schon mal da ist- dann nochmals zurück nach Ockholm und links vor dem Ortseingan rechts in die Kanalstraße, später über den Bongsieler Kanal in Richtung Hauke Hain Koog halten, kurz später kommt der Bottschloter See. Die gesamte Strecke am Bongsieler Kanal zeigt Nordfriesland von einer ganz anderen und nicht minder schönen Seite. Super empfehlen kann ich die Ferienwohnung Alte Post in Ockholm. Tolle Vermieter, die viel zu erzählen haben und die beiden Wohnungen günstig vermieten.

Schreibe uns Deine Meinung