Lonely Planet Neuerscheinung: Einmal um die Welt – die verrücktesten Reisen um den Globus

Lonely Planet hat aktuell das Werk „Einmal um die Welt – die verrücktesten Reisen um den Globus“ herausgegeben. Wir haben eines dieser Exemplare bekommen und sind gebeten worden, unsere Eindrücke darüber zu schildern.

Um es vorweg zu nehmen: Uns mit einem Buch zu begeistern- da gehört schon was dazu. Lonely Planet hat es mit diesem Buch aber vorbehaltlos und nachhaltig geschafft. Dieses Buch, „Einmal um die Welt – die verrücktesten Reisen um den Globus“ geben wir nicht mehr her. Es ist toll!

Ich kann gar nicht sagen, ob es sich bei dem Buch „Einmal um die Welt – die verrücktesten Reisen um den Globus“ um einen Bildband, um ein Geschichtsbuch, um einen Reiseführer oder um ein Magazin handelt. Diese außergewöhnliche Neuerscheinung ist alles in einem. Und dazu bereits im geschlossenen Zustand ein echter Hingucker.

Wir haben in unserem Schrank nur wenige Bücher. Jedes ist ausgesucht. Andere Bücher werden gelesen und verschenkt. Die meisten Bücher in unserem Schrank fühlen sich einfach besonders an. Man mag sie einfach gern in die Hand nehmen. Man mag über den Einband streichen. Man mag sie am liebsten offen liegen lassen. Genauso wie der neue Lonely Planet „Einmal um die Welt – die verrücktesten Reisen um den Globus“.

Der dreidimensionale Buchdeckel mit dem eingelassenen Kunstdruck, der erhabenen Schrift des Titels… das Werk Lonely Planet: „Einmal um die Welt – die verrücktesten Reisen um den Globus“ möchte erfühlt werden. Ja, bei diesem Buch geht es um Emotion in Verbindung mit Wissen über die verrücktesten Reisegeschichten. Von echten Abenteuern. Von Entdeckungen und spannenden Erlebnissen. Die Pioniere des Reisens finden in diesem Lonely Planet „Einmal um die Welt – die verrücktesten Reisen um den Globus“ eine angemessene Würdigung.

Meine erste verrückte Reisestory habe im am Nordkap entdeckt. Dort wird über den ersten Besucher des Nordkaps und seiner Anreise erzählt.  Nein, er hat es nicht entdeckt, doch sollte der Priester Francesco Negri das Leben im Norden studieren und benötigte von Ravenna aus ganze drei Jahre, bis er im Jahr 1664 das Nordkap erreichte. Ähnliche Geschichten bis in die Neuzeit erzählt der neue Lonely Planet „Einmal um die Welt – die verrücktesten Reisen um den Globus“.

Dabei geht es in der Tat um ganz unkonventionelle Reisen, ganz gleich ob mit Flugzeug oder Zeppelin, dem Schiff, mit dem Fahrrad oder Motorrad. Oder gar joggend oder wandernd. Eben alles an Fortbewegungsmitteln, was man sich denken kann. Und dabei so manchen Rekord brechend.

Eines haben alle Storys im Lonely Planet „Einmal um die Welt – die verrücktesten Reisen um den Globus“ gemeinsam: Sie erzählen von Menschen, denen das Reisen etwas wert ist. Also von Menschen, die mit ganzer Hingabe ein Ziel im Leben haben, dass sie nicht aus den Augen verlieren. Ja, mit solcher Hingabe scheint auch dieses Buch entstanden zu sein.

Ein potentielles Geschenk mit garantierten Wow-Effekt

Historische Bilder in Schwarz-Weiss oder in Farbe, übersichtliche Karten mit den eingetragenen Routen und leicht lesbare, kurzweilige Texte machen Lust, Die verrücktesten Reisen auf und um den Globus im gleichnamigen Buch nachzuerleben, in die Sichtweise der ehemals Beteiligten einzutauchen. Einige der Reisenden haben manchen Ort sogar ihren Namen verliehen. 

Wie zu Anfang bereits verraten, uns begeistert dieses Buch, dieses  Reiselexikon, welches in unserer Sicht zu den schönsten Ausgaben des Lonely Planet gehört. Zudem ein tolles Geschenk an Menschen, die Zeit und Lust haben, die Welt mit anderen Augen zu sehen. Für Menschen, die sich noch begeistern können. Dieser Lonely Planet „Einmal um die Welt – die verrücktesten Reisen um den Globus“ hat das Zeug, ein Klassiker zu werden.

Bitte unterstützt Euren Buchhändler.

Macht unseren Mittelstand reicher, aber nicht die Milliardäre. Fair Trade fängt beim Einkauf an. Euer Buchhändler hat auch einen Online-Shop mit kostenfreier Lieferung.

Lonely Planet Einmal um die Welt –Die verrücktesten Reisen um den GlobusLonely Planet

288 Seiten
Format 23,7 x 30,6 cm
Preis: € 35,90 (D) / € 38,90 (A) / CHF 47,90 (CH)
ISBN: 978-3-8297-3667-1

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung