Seen

Bischofssee – Seen in Schleswig-Holstein

Eigentlich ist der Bischofsee Teil bzw. eine Bucht des Plöner Sees. Und vielleicht ist es sogar landschaftlich gesehen die schönste Bucht des Plöner Sees.

Der Bischofssee wird durch die Insel Bischofwarder vom Großen Plöner See abgetrennt. Mit Bosau ist der Bischofssee ein traumhaftes Erholungsgebiet im Zentrum der Holsteinischen Schweiz. Baden, Paddeln, Segeln, das sind nur ein paar Beispiele für die vielfältigen Erholungsmöglichkeiten. Am Südufer liegt die Petrikirche, eine kleine Berühmtheit. Sie befindet sich am international bekannten Pilgerweg, dem Mönchsweg. Der Friedhof grenzt an die Uferlandschaft des Bischofssees.

  • Fläche:   48 ha
  • Höhe über NN:   — m 
  • Uferlinie:  4,545 km 

     

  • max.Tiefe:  14,00 m
  • mittlere Tiefe:  4,34 m 
  • Länge: — m 
  • Breite:   — m
  • Zufluss: Großer Plöner See
  • Abfluss: zum Großen Plöner See
  • Anliegende Orte: Bosau

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung