Die Schäferwagen Manufaktur in Oersberg – Ideen aus Schleswig-Holstein

Man findet sie immer wieder- in Niedersachsen wie in Schleswig-Holstein. Ganz gleich ob als Badekarren, Schäferwagen, Saunawagen, Gartenhaus, Strandkirche oder DLRG-Stützpunkt- die Schäferwagen der Schäferwagen Manufaktur in Oersberg. Oft fahren wir an der einstigen Schmiede in Oersberg vorbei. Immer mit einem Lächeln, wenn wir diese herrlichen Vehikel mit den wunderschönen Speichenrädern sehen. Grund genug, endlich einmal anzuhalten und die Schäferwagen Manufaktur in Oersberg kennenzulernen.

Gut für Herz und Seele

Es gibt Dinge, die lassen das Herz einfach höher schlagen. Sei es der umgebaute Bauwagen von Peter Lustig oder eben solche Schäferwagen der Schäferwagen Manufaktur Oersberg. Ob Bauwagen, Gartenlaube oder solch ein winterfester Schäferwagen, in all diesen kleinen Oasen kommt man dem Draussen sein auf ganz besondere Art näher.

Warum also nicht einen Schäferwagen in den Garten stellen oder einen Schäferwagen am Strand für eine Übernachtung buchen? Oder gleich am See einen Schäferwagen als Sauna nutzen und bei sternenklarer Vollmondnacht sich in der Natur abkühlen?

Der Schäferwagen war von Beginn an für eines gedacht: sich draußen drinnen zu fühlen. Und darf man einen solchen von der Schäferwagen Manufaktur Oersberg sein Eigen nennen, geht das sogar zu jeder Jahreszeit.

Wie alles begann

Familie Kraack liegt das Handwerk bereits im Blut. Die alte Schmiede aus Familienbesitz an der Landesstraße 12 in Oersberg erzählt davon. Zunächst hat Familie Kraack Holzhäuser im norwegischen Stil gebaut. Schlicht und behaglich. Aber zuhause wollten die Kraacks nicht immer nur in der Stube hocken, wenn es draußen zu ungemütlich oder kühl wurde.

Holz und Säge und das Know How, ein Domizil zu schaffen, waren vorhanden. Da besann man sich auf den guten alten Schäferwagen, der flexibel dorthin gestellt wird, wo er gerade benötigt wird. Dieser Gedanke war die Basis, sich so etwas wie einen Schäferwagen in den Garten zu stellen.

Wenn man erst mal anfängt zu spinnen, entwickelt sich solche Idee auch weiter. So baute Familie Kraack ihren ersten Schäferwagen für den Eigenbedarf.

Das hat sich irgendwie herumgesprochen und wie aus dem Nichts kam die Bitte, doch einen solchen Schäferwagen auf einer Messe zu zeigen. So schnell wie das Messemodell verkauft war, konnte man gar nicht gucken. Die Lust auf einen eigenen Schäferwagen war geweckt. Ab sofort wurden diese kleinen rollenden Häuser auf den hölzernen Speichenrädern gebaut und zunehmend die Produktion der Holzhäuser aufgegeben.

Schön. Verrückt.

Heute entstehen in der Schäferwagen Manufaktur vielfältige moderne Interpretationen eines rollenden Häuschen, welches seinen Ursprung im klassischen Schäferwagen oder Badekarren hat. Im Gespräch mit den Interessenten skizziert Tanja Kraack von der Schäferwagen Manufaktur in Oersberg kunstvoll den Traum eines jeden Gartenliebhabers. Alles, was man aus Holz machen kann, ist möglich.

Wie wäre es mit einem Atelierwagen für die eigene Kreativität? Oder einen Jagdwagen für gesellige Runden? Eine Sauna in besonderem Stil oder ein ganz eigener individueller Rückzugsort? Ein Übernachtungsplatz am Strand oder gar eine kleine rollende Kirche flexibel an einem Ort, an dem sie gebraucht wird? Ein kleiner Zirkuswagen, der durch sich selbst schon das erste Lächeln zaubert?

Groß im Kleinen

Schon bei der Auswahl der Größe darf man sich im Träumen verlieren. Die Farbwahl außen und die Einrichtung innen machen aus dem urigen Vehikel der Schäferwagen-Manufaktur ein unverkennbares Einzelstück, welches auch mit seinen inneren Werten jeden gewünschten Komfort bietet. Steckdosen, Licht, Heizung, Bollerofen, was auch immer. Auch die Wahl der Fenster oder der beliebten Kölnschnack-Türen lassen keine Wünsche offen.

Die Silhouette eines Schäferwagens wird in der Regel durch das wunderschöne und funktionale Tonnendach genauso geprägt wie durch die klassischen Wagenräder. Diese sind eine aufwendige Sonderanfertigung eines echten Stellmachers, auch Wagner genannt.

Dein Schäferwagen

Auch sonst entsteht jedes der unzähligen Bauteile in Handarbeit. Die tragende Leiterkonstruktion, die gelötete Regenrinne, die Außen- und Innenverkleidungen…

Alles, was bei einem großen Haus anfällt, wird hier auf kleinem Raum perfektioniert. Jeder Handgriff sitzt. Und so finden sich in der Werkstatt der ehemaligen Schmiede Bretter, Leisten, Platten in allen möglichem Ausführungen. Alleine schon das fein sortierte Schraubenregal erinnert fast eher an einen Baumarkt. Uns wird halbwegs bewusst, welche Detailarbeit in einem solchen Refugium der Schäferwagen Manufaktur in Oersberg steckt.

Mir wird klar, warum sich die unterschiedlichsten Medien bis hin zum NDR hier mitunter die Klinke in die Hand geben. 

Wir selbst sind so fasziniert von der kleinen Produktion dieser Schäferwagen Manufaktur, dass wir bald wiederkommen. Um davon zu berichten, wie einer dieser Schäferwagen entsteht und welche Freude die Menschen mit ihm haben, wenn er erst einmal in ihrem Garten steht.

Kontakt

Wer sich für einen individuell gebauten und winterfesten Schäferwagen interessiert, wendet sich direkt an die Schäferwagen-Manufaktur in Oersberg bei Kappeln an der Schlei.

Schäferwagen Manufaktur
Familie Kraack
Landesstraße 12
24407 Oersberg

Das Büro ist montags bis Donnerstag zwischen 09.00 und 17.00 Uhr und am Freitag zwischen 09.00 und 14.00 Uhr geöffnet.

Tel.  0 46 42 – 96 580 80
Fax. 0 46 42 – 96 580 82
Mobil       0170-73 42 796
E-Mail: info@schaeferwagen-manufaktur.de
Web: schäferwagen-manufaktur.de

 

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung