Löptiner See – Seen in Schleswig-Holstein

Östlich der Gemeinde Löptin nahe Nettelsee liegt er, der fast unbemerkte Löptiner See. Statistisch gesehen hat eigentlich jede dritte Gemeinde in Schleswig-Holstein einen eigenen See, in diesem Gebiet, nahe der Holsteinischen Schweiz, ist die Seedichte recht hoch. Doch der Löptiner See ist leicht zu verfehlen. Ein schmaler Baumgürtel schützt ihn vor den landwirtschaftlich genutzten Flächen.

Bei Anglern mit Karte sehr beliebt, gibt es allerdings auch eine kleine Badestelle. Die ist über die Schulstraße am besten erreichbar, hier sollte man auch sein Auto abstellen. Etwa 100 Meter geht es dann zu Fuß hinunter zur kleinen Liegewiese und dem schönen, recht weit ins Wasser ragenden Badesteg. Der Hund muss allerdings zuhause bleiben. Denn die geliebten Vierbeiner würden sich hier einfach zu dicht auf der Pelle hängen, aber auch das eh schon problematische ökologische Gleichgewicht des Sees beeinträchtigen. So lassen auch wir unseren Hund eine überschaubare Zeit zurück und träumen hier auf ein Wiedersehen mit ihm zuhause oder im schattig abgestellten und durchgelüfteten Bulli.

Seedaten Löptiner See

  • Fläche:  11,1 ha
  • Höhe über NN:  30,55 m
  • Umfang:  1,31 km
  • max.Tiefe: 4,50 m
  • mittlere Tiefe: 2,49 m
  • Länge: –km 
  • Breite:  –m
  • Zufluss: 
  • Abfluss:  
  • Anliegende Orte: Löptin
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Reddit
Telegram
WhatsApp
Print
Alter Leuchtturm Travemünde vom Schiff aus gesehen

Alter Leuchtturm Travemünde

Alter Leuchtturm Travemünde – Leuchttürme entlang der deutschen Ostsee Irgendwann begann auch in Deutschland die Geschichte der Leuchttürme an Nordsee und Ostsee. Diese Geschichte begann

Weiterlesen »
Flensburger Förde, Flensburg, Leica SL APO f2 75mm asph

Schleswig-Holstein

WIRKLICH – die neue Wochenzeitung aus Flensburg – Interview mit Simone Lange, Herausgeberin Wir haben die ehemalige Flensburger Oberbürgermeisterin getroffen und nach ihren Beweggründen gefragt,

Weiterlesen »
Badeseen mit Rettungsring auf Gotland

Gotland entdecken | Die schönsten Strände und Badeplätze

Auch wenn Gotland eine rauhe, felsige und mystische Insel ist, so hat sie doch ihre samtweiche oder besser gesagt, sandweiche Seite. Wunderschöne Badeplätze, Strände und Stege laden auf den Entdeckungen immer wieder ein, die Sonne und das Meer zu genießen, ein romantisches Picknick zu gestalten oder bei einer Flasche Wein den Sonnenuntergang zu begleiten. Etwa 800 Kilometer abwechslungsreiche Küste bietet dazu abwechslungsreiche Plätze. Selten ist ein Strand wirklich überfüllt.

Weiterlesen »

Schreibe uns Deine Meinung