Gotland Fiskeläge Norden Gotland

Gotland entdecken | Sigsarve Fischerstelle (Fiskeläge)

Sigsarve Fischerstelle, Fiskeläge | © mare.photo
Sigsarve Fischerstelle, Fiskeläge | © mare.photo

Die kleine Fischerstelle (Fiskeläge) Sigsarve gehört zu den Fiskeläge auf Gotland und liegt im nordwestlichen Naturschutzgebiet Hall-Hangvar, nördlich von Ireviken. Man muss seine Lage schon wissen, um es entdecken zu können, den nur über einen schmalen geschotterten Waldweg ist es erreichbar.

Die letzte Etappe geht es allerdings nur zu Fuss auf den steinigen Strand, denn diese Fischerstelle liegt am Fuße der felsigen Steilküste.

Sigsarve Fischerstelle, Fiskeläge | © mare.photo

Sigsarve Fischerstelle, Fiskeläge | © mare.photo

Sicherlich gibt es bequemer erreichbare Fischer- und Angelplätze, aber gerade die Abgeschiedenheit dieses Ortes macht diese Fischerstelle so besonders. Kaum jemand verirrt sich hier her, es ist, als gehöre einem die Bucht am Sigsarvestrand alleine.

Alte und zum Teil verfallene Boote erzählen von der durchaus rauhen See mit ihren küstennahen Untiefen, der Wind und das Salzwasser haben ihre Spuren hinterlassen.

Wie sehr, das zeigt sich von unten an der Steilküste und man wartet förmlich auf den Moment, an dem wieder eines der großen Felsstücke sich auf dem Kliff löst und auf den Strand stürzt. Aber so dramatisch wie die Küstenlandschaft, so romantisch ist an diesem Platz jeder Sonnenuntergang, wenn die Sonne am Abend fern am Horizont im Meer versinkt.

Oberhalb der Küste führt nahe am Rande des Kliffs der gotländische Klintkustleden- ein traumhafter Wanderweg zwischen Visby und Kappelshamn.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung