Gotland Fiskeläge

Gotland entdecken | Hallshuk Fischerstelle (Fiskeläge)

Fiskeläge (Fischerstelle) Hallhuk, Gotland | © mare.photo
Fiskeläge (Fischerstelle) Hallhuk, Gotland | © mare.photo

Die kleine Fischerstelle in Hallshuk gehört zu den Fiskeläge in Gotland und liegt malerisch und imposant am Fuße einer beeindruckenden Klippe, der felsigen und etwa 25 Meter hohen Steilküste des Orts Hallhuk.

Hallhuk liegt etwas abseits der gängigen Touristenrouten, ist aber unbedingt einen Besuch wert. Zu den Fischerhütten, die mit ihren Bänken und Tischen zum Picknick einladen, gelangt man auch mit dem Auto, schöner ist es allerdings, dieser Anlage auf einem etwa 500 Meter langen Fußweg zu begegnen und sein Gefährt an der kleinen Kirche im Ort stehen zu lassen.

Die Fischerei spielt in dieser Landschaft wie so oft nur noch eine sehr untergeordnete Rolle, so bleibt die Fischerstelle vorwiegend eines der verträumten Touristenmagnete während der kurzen Saison in den Sommermonaten.

Die Menschen in dieser Umgebung sind sehr mit dem Ort und seiner Fischerstelle verbunden, die Umgebung um diese kleine Anlage zeigt die Schroffheit und Kargheit dieser Landschaft, mit der die Fischer und ihre Familien, aber auch die Landwirte und Bauern seit Generationen zurecht kommen mussten und dieses Leben lieben lernten. Im Ort an der Kirche erzählt eine Tafel anschaulich die Funktion dieser Fischerstellen.

Von der Klippe aus bietet sich ein traumhafter Blick über Hallshuk und seiner Fischerstelle. Ein niedriger Leuchtturm bahnt von hier aus den Schiffen den Weg, steht aber auf privatem Grund. Wer auf das Plateau der Klippe möchte, sollte unbedingt Hund und Kinder festhalten, die Kanten zum Abgrund sind als solche nicht erkennbar und führen auf direktem Wege 25 Meter in die Tiefe. Auch Mutige sollten (und das gilt generell für Gotland) sich nie auf die Kanten setzen, da es sich hier oft um Überhänge und sehr brüchiges Kalkgestein oder/und Mergel handelt.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung