Die Welt ist hier zuhause – und ihrem Zuhause sehr verbunden. Wer kann das ehrlicherweise noch behaupten? Zugegeben, Welt ist nicht groß, aber ganz schön weit, auch vom Ausblick. Vor allem vom Hügel mit ser Sommerkirche sieht man weit ins flache Land.

Postleitzahl: 25836
Vorwahl: 04862
KFZ-Kennzeichen: NF
Amt: Eiderstedt
Kreis: Nordfriesland
Einwohner ca: 220
Fläche: 8,2 km²

Welt liegt auf Eiderstedt und wir haben es kennen gelernt durch die dortigen historischen Kirchen. Nun ist Eiderstedt heute eine Urlaubsregion, in denen die kleinen Dörfer immer mehr verwaisen und nur eine multifunktionale Nutzung der Kirche ermöglicht, im Sommer täglich geöffnet so sein. So ist sie auch bekannt als Sommerkirche von Welt. Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert, zuvor gab es aber bereits ab 1113 ein Gotteshaus aus Holz. Die St. Michel-Kirche erhielt ihren Turm aber erst 1908. Im Inneren der Kirche zeigt eine Dauerausstellung die Geschichte der historischen Kirchen auf Eiderstedt. 

Wie aber kommt ein Ort zu solchem Namen? Da vermuten schlaue Menschen, dass der Ortsname von Wehle abgeleitet wurde, da der heutige Ort einst an einem Gezeitenstrom lag. Eine Wehle ist eine vom Meer geschaffene Art Teich, also beispielsweise durch Sturmfluten zurückgebliebenes und zunächst salziges Wasser.

Dabei liegt Welt gerade einmal 10 Kilometer entfernt von dem Städtchen Tönning. Die Umgebung ist meist landwirtschaftlich geprägt, die Nordsee, das berühmte Eidersperrwerk oder das wunderschöne und einzigartige Naturschutzgebiet Kaminger Watt sind ganz in der Nähe.

Heute gibt es in Welt noch drei der typischen alten Hauberge, das ist die nordfriesische Bezeichnung für Bauernhäuser. Dabei handelt es sich um  den Kornhof, den Tetenshof und den Haubart Windschnur.

Neben der Landwirtschaft gibt es schöne familiäre Ferienwohnungen sowie einen Landgasthof und ein kleines Hotel in Welt.  Auch, wenn das Dorf klein ist und vielleicht nicht gerade von Welt, die Menschen lieben ihr Zuhause und sie engagieren sich quer durch die Generationen für ihr dort. Ein buntes Vereinsleben, manchmal ganz schön typisch für die Region, zeigt die Lebendigkeit im Ort, und die wiederum ist wieder von Welt. was man dann alleine nicht schafft, macht man zusammen mit den benachbarten Kleingemeinden. Wie zum Beispiel die Feuerwehr Welt – Vollerwiek – Grothusenkoog. [wpgmza id=“939″]

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung