Seen

Treßsee – Seen in Schleswig-Holstein

Seen in Schleswig-Holstein
*Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land
Er liegt im nördlichsten Teil Schleswig-Holsteins, in Angeln und ist zugleich die Quelle für einen der prägendsten Flüsse der Region- der Treene.

Der Treßsee gehört zu dem wunderbaren, etwa 20 km2-großen Naturschutzgebiet Obere Treenelandschaft. Im Norden des Gewässers entdecken wir die Düne am Treßsee. Auch sie wurde mit ihrem rund 10 Hektar großen Gebiet 1937 unter Naturschutz gestellt. Landwirtschaftliche Einflüsse, die durch die Zuflüsse Kielstau und Bondenau eingetragen wurden, haben dazu geführt, dass große Teile des Sees mittlerweile verlandet sind.

  • Fläche: 6,7 ha
  • Höhe über NN: 24,27 m  
  • Umfang: 2,03 km 
  • max.Tiefe: 1,60 m  
  • mittlere Tiefe: 1,58 m 
  • Länge: –km 
  • Breite:  –m
  • Zufluss: Bondenau 
  • Abfluss: Treene 
  • Anliegende Orte: Großsolt

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung