Seen

Trammer See – Seen in Schleswig-Holstein

Den schönsten Blick auf den weitläufigen Turm haben wir vom Parnassturm. Dieser wunderschöne Aussichtsturm mit seiner Stahlfachwerkskonstruktion erinnert an vergangene Zeiten. Doch lohnt sich der Aufstieg des nur etwa einen Kilometer vom Zentrum liegenden Aussichtspunktes.

Kommt man die Bundesstraße B 76 aus Richtung Kiel, so fallen kurz vor Plön auf der linken Seite die kleinen Schrebergärten auf, sie grenzen direkt an den Trammer See. Eingebettet in eine sanfte hügelige Landschaft zeigt er in Besonderem ein Stück dieser romantischen Holsteinischen Schweiz.

  • Fläche:  1,63 km2
  • Höhe über NN:  20,03 m 
  • Umfang:  7,9 km 
  • max.Tiefe:   33,4 m
  • mittlere Tiefe: 11,1 m 
  • Länge: — km 
  • Breite:  — km
  • Zufluss: vom unteren Ausgrabensee
  • Abfluss: über den Trentsee in den Kleinen Plöner See
  • Anliegende Orte: Plön, Rathjensdorf, Tramm

Eine wunderschöne Badestelle findet man nahe des Schulzentrums. Dahin kommt man über die Rodomstorstraße/Schiffsthal. Am nahen Schulzentrum können die Toiletten genutzt werden. Ein kleiner Grillplatz und lauschige Plätze unter den schattenspendenden Bäumenund vorhandene Sitzbänke machen das Angebot rund. Gute Parkmöglichkeiten sind ganz in der Nähe vorhanden. Zur Badestelle geht es eine naturbelassene Holz-Sandtreppe hinunter. Der See fällt im Bereich der Badestelle tief ab, es gibt aber eine Nichtschwimmergrenze.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung