Seen

Rixdorfer Teich

Seen in Schleswig-Holstein
*Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land
Zwischen der Gemeinde Rathjensdorf und Lebrade wird die Straße plötzlich durch grobes Kopfsteinpflaster unterbrochen. Einzelne Arbeiterhäuser und eine große Hofanlage bilden hirr das Gut Rixdorf. Nur unweit von hier entspringt die Kossau als Ablauf der Rixdorfer Teiche.

Zum Gewässer, welches zu den ökologisch bedeutenden Seen in Schleswig-Holstein gehört, führen nur wenige Feldwege durch die weitläufige Moränenlandschaft. Die Holsteinische Schweiz zeigt sich hier in ihrer ländlichsten und ganz ursprünglichen Form.

Der Rixdorfer Teich mit seiner Umgebung ist ausgewiesenes Naturschutzgebiet.

  • Fläche:  30,5 ha
  • Höhe über NN: 33,60 m   
  • Umfang:  3,45 km 
  • max.Tiefe:  2,50 m 
  • mittlere Tiefe: 2,07 m 
  • Länge: –km 
  • Breite:  –m
  • Zufluss:  —
  • Abfluss: Kossau 
  • Anliegende Orte: Lebrade, Gut Rixdorf

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung