Norwegen

Provinzen in Norwegen

Vesterålen, Andenes, Kodak Ektar, Leica Elmarit M 2.8 28 asph. | © mare.photo
Vesterålen, Andenes, Kodak Ektar, Leica Elmarit M 2.8 28 asph. | © mare.photo

Norwegen hat 19 Provinzen, die in Norwegen auch „Fylke“ genannt werden. Das sind Verwaltungszonen, ähnlich unserer Bundesländer. Eine Provinz in Norwegen ist zugleich ein Regierungsbezirk, in der die öffentlichen Aufgaben in Verwaltung und Dienstleistungen wahrgenommen werden. Die Provinzen gehören dann entsprechend zu den fünf Regionen in Norwegen.

Provinzen in Norwegen – alphabetisch geordnet


Akerhus

Die Provinz Akerhus ist die kleinste Provinz in Norwegen, hat aber die zweithöchste Bevölkerungsdichte Norwegens. Sie umfasst die direkten Nachbar- und Vororte rund um die norwegische Hauptstadt Oslo und den Oslofjord. 


Aust Agder

Die Provinz Aust Agder liegt liegt im westlichen Süden Norwegens und reicht als etwa 200 Kilometer langer Landstrich ins Binnenland Norwegens hinein.


Buskerud

Die norwegische Provinz Buskerud liegt nordwestlich der Hauptstadt Oslo und hat deren Nachbarstadt Drammen als Verwaltungssitz.


Finnmark

Bugøynes, Barentsea, Finnmark, Kodak Ektar, Leica Elmarit M 2.8 28 asph.| © mare.photo

Bugøynes, Barentsea, Finnmark, Kodak Ektar, Leica Elmarit M 2.8 28 asph.| © mare.photo

Die Finnmark ist der nördlichste und flächenmäßig größte Landstrich mit der geringsten Bevölkerungsdichte und ist die eigentliche Heimat der Samen. Sie reicht vom Porsangerfjord bis hin zur russischen Grenze und ist durch Tundra und den Ausläufern der sibirischen Taiga geprägt. Die Landschaft ist karg und weitgehend baumfrei und gehört in Teilen zur arktischen Region.


Hedmark

Die Provinz Hedmark liegt im Südosten von Norwegen und grenzt direkt an Schweden.


Hordaland

Die Provinz Hordaland gehört sicherlich zu den beliebtesten und schösnten Regionen in Norwegen. Hier erlebt man die Apfelblüte entlang des Hardangerfjordes oder das pulsierende Leben in der berühmten Stadt Bergen, die zugleich Verwaltungssitz der Provinz ist.


Møre og Romsdal

Schroffe Küsten, malerische Fjorde, einsame Inseln und der bisweilen wilde Atlantik, so zeigt sich die Provinz More og Romsdal, zwischen Bergen und dem nördlichen Trondheim gelegen.


Nord-Trøndelag

Die Provinz Nord-Trondelag liegt in Mittelnorwegen, oberhalb von Trondheim. Ihre Landschaft liegt entlang des Trondheimfjord, die ungerechter weise oft auf der Reise in den Norden Norwegens links liegen gelassen wird. Verwaltungssitz ist die kleine Stadt Steinkjer.


Nordland

Vesterålen, Kodak Ektar, Leica Elmarit M 2.8 28 asph,

Nordland, Vesterålen, Kodak Ektar, Leica Elmarit M 2.8 28 asph. | © mare.photo

Das südliche Schild der Provinz Nordland dürfte oft fotografiert werden, denn hier beginnt das Ziel vieler Sehnsüchte. Schneebedeckte Berge auch im Sommer, traumhafte Fjordlandschaften und spannende Städte wie Narvik, Solvær, Mosjön oder M i Rana knapp unter der Grenze des Polarkreises. Die Stadt Bodø ist Verwaltungssitz der Provinz, hat den nördlichsten Bahnhof des norwegischen Schienennetzes und den Fährhafen zu den Lofoten. Das Nordland ist zugleich längste und schmalste Provinz in Norwegen.


Oppland

Bekannt ist die norwegische Provinz vor allem durch Lillehammer als einstige Stadt der olympischen Winterspiele. Und so ist Lillehammer auch Verwaltungssitz. Im südlichen Mittelnorwegen gelegen ist Oppland eine beliebte Gegend, auf den Spuren von Per Gynt zu wandeln, oder zu wandern oder eines der zahlreichen und populären Skigebiete zu nutzen. Nahe Lillehammer findet jährlich das historische Birkebeiner als Skilanglauf-Wettbewerb statt.


Rogaland

Sørlandet-Norge-Kodak-Ektar-Leica-Elmarit-M-2.8-28-asph. | © mare.photo

Sørlandet-Norge-Kodak-Ektar-Leica-Elmarit-M-2.8-28-asph. | © mare.photo

Rogaland liegt im Südwesten Norwegens und besticht durch seine zahlreichen Sandstrände und den tief einschneidenden Fjorden. Stavanger dürfte die bekannteste Stadt im Rogaland sein, hier findet auch das Nu Art Festival statt. Die Landschaft kann kaum vielfältiger sein als in der Provinz Rogaland.


Sogn og Fjordane

Nördlich von Bergen befindet sich die recht kleine Provinz Sogn og Fjordane. Etwa 150 Kilometer schlängelt sich Sogn og Fjordane an der Atlantikküste entlang und nennt eine der schönsten Landschaftsrouten ihr Eigen.


Sør-Trøndelag

In Mittelnorwegen gelegen hat die Provinz Sør Trøndelag eine der schönsten norwegischen Städte zum Verwaltungssitz: Trondheim. Etwa 280.000 Einwohner sind in dieser Umgebung zuhause und genießen urbanes und natürliches Leben entlang des Trondheimfjordes mit seinen zahlreichen Inseln und Halbinseln.


Telemark

Ulefoss in Südnorwegen - Kodak Portra 160 | © mare.photo

Ulefoss in Südnorwegen – Kodak Portra 160 | © mare.photo

Im Südosten von Norwegen liegt die berühmte Provinz Telemark. Zahlreiche Obstanbaugebiete ziehen die Menschen zur Obstbaumblüte und zur Ernte magisch an. Ebenso befindet sich hier die älteste Industriestadt Ulefoss, die zugleich Ausgangspunkt zur Erkundung des reizvollen Telemark-Kanas ist. In der Umgebung finden sich zahlreiche Wintersport- und Wandergebiete.Verwaltungssitz ist die kleine Stadt Skien.


 Troms

Die Provinz Troms schließt sich nördlich der Provinz Nordland an. Ist man hier, ist man schon weit oben im Norden. Sehr reizvoll und auch bei vielen Studenten beliebt ist die Provinzhauptstadt Tromsø mit der berühmten Eismeerkathedrale.  Die Berge haben das ganze Jahr über Schnee und der Pullover sollte auch im Sommer greifbar sein.  Zwei Monate im Winter hat die Nacht 24 Stunden. Im Januar und Februar hat man gute Chancen, in den Fjorden Orcas bei der Wahl zu beobachten.


Vest Agder

Vest-Agder ist eine kleine Provinz im Süden von Norwegen und zusammen mit Aust-Agder die norwegische Region Sørlandet. Herrliche Sandstrände, malerische Badeorte und ein lachsreicher Fluss machen die Provinz Vest Agder zu einem beliebten Urlaubsgebiet. Bekannter als der Name der norwegischen Provinz Vest Agder dürfte aber deren Verwaltungssitz sein, die Hafenstadt Kristiansand.


Vestfold

Kleine historische Städtchen, kurzweiliges Leben und die kleinste Stadt Norwegens prägen die südliche Provinz Vestfold. Südwestlich der Haupstadt Oslo gelegen wird sie begleitet vom Drammenfjord und Oslofjord.


Østfold

Wer vom Süden über Schweden nach Norwegen fährt, entdeckt als erstes die norwegische Provinz Østfold. Kleine Städte entlang der Autobahn, kleine und größere Industriebetriebe und eine liebliche Landschaft mit zahlreichen Seen und Inseln  entlang des Oslofjord sind Beispiele für diese Provinz.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung