Seen

Passader See

In der traumhaften Lage des östlichen Hügellandes in Schleswig-Holstein liegt der Passader See. Die umliegenden Orte sind bekannt für ihre außergwöhnliche Schönheit.

Zwar zählt das östliche Hügelland eher zur Holsteinischen Schweiz, der Passader See mit seiner Umgebung wird aber mehr der Probstei und damit einem der populärsten Feriengebiete Schleswig-Holsteins zugesprochen.

Die überwiegend landwirtschaftlich genutzten Gebiete nahe der Ostsee sind so reizvoll, dass sich hier der Tourismus weitläufig und harmonisch entwickelt hat.

Der Passader See ist sehr fischreich, zudem wird er für Wasserski und Segelsport gerne genutzt.

  • Fläche: 2,7 km2
  • Höhe über NN:  18,80 m 
  • Umfang:  12 km 
  • max.Tiefe:  10,70 m
  • mittlere Tiefe: –m 
  • Länge: –km 
  • Breite:  –m
  • Zufluss: Salzau
  • Abfluss: über die Hagener Au bei Laboe in die Ostsee
  • Anliegende Orte: Fahren, Passade,  Stoltenberg

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung