Seen

Owschlager See – Seen in Schleswig-Holstein

Owschlager See – Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land
Owschlager See – Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land
Wenn die Bahn meint, sie müsse mitten durch den See fahren, dann hat man auf einmal zwei davon. Denn zunächst waren der Heidteich und der Owschlager See ein Gewässer. Doch die Trasse erforderte einen Damm hindurch. So sind heute der Owschlager See und der Heidteich durch einen Bach miteinander verbunden.

In manchen Karten findet sich auch die Bezeichnung Heideteich statt Heidteich, aber wir genießen ja hier inmitten des Naturparks Hüttener Berge den Owschlager See. Ein wenig abseits des Ortes Owschlag liegt er, umgeben von landwirtschaftlich genutzten Flächen und einem teils mit Bäumen bewachsenen Ufer. Eine gar nicht mal so kleine Badestelle mit Nichtschwimmerbereich, kleinem Grillplatz und schönem Sandspielplatz ist Treffpunkt quer durch alle Generationen.

  • Fläche: 20,1 ha
  • Höhe über NN: 4,08 m 
  • Uferlänge: 1,92 km 
  • max.Tiefe:  1,80 m
  • mittlere Tiefe: 1,44 m
  • Länge: –km 
  • Breite:  –m
  • Zufluss: Heidteich
  • Abfluss: Sorge 
  • Anliegende Orte: Owschlag

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung