Seen

Nusser See – Seen in Schleswig-Holstein

Seen in Schleswig-Holstein
*Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land
Ob Nusser See oder Ritzerauer See, gemeint ist das gleiche Gewässer der Gemeinde Ritzerau und dem Ortsteil Nusse.

Entstanden ist der See einst durch die letzte Erderwärmung nach der Weichseleiszeit. Der Gletscher taute und hinterließ ziemliche Pfützen. Der Nusser See ist eine solche und eine schöne obendrein. Ein schmaler Waldgürtel trennt den See vom Osten vom Ort und im Westen von den landwirtschaftlich genutzten Flächen. Eine kleine Badestelle steht am Ostufer zur Verfügung. Der einst sehr fischreiche See steht den Anglern des örtlichen Vereins zum Fang offen.

  • Fläche:  10,2 ha
  • Höhe über NN: 32,18 m  
  • Uferlänge:  1,28 km 
  • max.Tiefe: 2,10 m  
  • mittlere Tiefe: 0,95 m 
  • Länge: 430 
  • Breite: 360 m
  • Zufluss: Wohldbek, Graben
  • Abfluss: Wohldbek
  • Anliegende Orte: Nusse 

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung