Seen

Mühlenteich Kasseedorf

Schwentine bei Kasseedorf | © weites.land
Mühlenteich und Schwentine Kasseedorf – Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land
Einmal im Jahr öffnen sich die Schleusen des Wehres und hunderte Menschen aus nah und fern begleiten das Spektakel bei kalten Temperaturen. Denn alljährlich in der ersten Novemberhälfte wird abgefischt. Karpfen, Hechte und Schleie können den Netzen dann nicht mehr entgehen.

So gern ich Karpfen esse, so habe ich schon gewisse Probleme damit, aus dem massenhaften Töten von Tieren ein Event zu machen. Respekt gegenüber den Tieren, die uns ernähren, läuft bei uns sehr still und  nachdenklich ab. Aber das ist eine ganz persönliche Einstellung.

Ruhig wird es am Mühlenteich in Kasseedorf nach der Karpfenernte,  die meisten rauschen an dem kleinen See direkt an der Durchgangsstraße liegend, einfach vorbei. Radfahrer und Wanderer halten gern hier an für eine Rast und ein Foto, ein kleines Hinweisschild erläutert das große zusammenhängende Naturschutzgebiet „Kasseedorfer Teiche“ mit seinen schönen Wanderwegen und dem Wasserspielplatz im Naturerlebnisraum. 

Die Schwentine prägt die Umgebung maßgeblich, durch den Mühlenteich fließt sie hindurch. Schräg gegenüber ist der Schwentine ein eigener Platz gewidmet. Die Schwentine kommt von nahen Bungsberg, dem höchsten Berg Schleswig-Holsteins und führt nach dem Mühlenteich weiter nach Eutin.

Einst gab es am Mühlenteich, wie der Name verrät, eine Mühle. In diesem Fall war es eine Papiermühle, die allerdings 1817 abgerissen und durch eine Windmühle auf dem Mühlenberg ersetzt wurde. Allerdings entfernte man diese bereits 1920. 

Fläche: 2 ha
Höhe über NN: — m
Umfang: 0,80 km
max.Tiefe: —
mittlere Tiefe: —
Länge: –km
Breite: –m
Zufluss: Schwentine
Abfluss: Schwentine
Anliegende Orte: Kasseedorf

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung