Seen

Lebebensee – Seen in Schleswig-Holstein

Seen in Schleswig-Holstein
*Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land
Der Lebebensee gehört zu den Seen in Schleswig-Holstein und liegt in Malente, nahe der Ortschaft Kirchnüchel. Ein wunderschönes Waldgebiet erstreckt sich hier über viele Kilometer, fast versteckt darin befinden sich einige Seen wie der Ukleisee oder der Nücheler See. 

Der kleine Lebebensee ist ein Natursee, der sich weniger zum Baden und Fischen eignet, dafür steht der Nücheler See ganz in der Nähe mit Bootssteg und Toilettenhäuschen zur Verfügung.

Der Laubwald ist licht und es macht wirklich Freude, in dieser fast verwunschenen Gegend lange Wanderungen oder Spaziergänge zu machen.  Zu dem fast runden Lebebensee gibt es aber keinen direkten Weg. Zum großen Teil ist er mit Wasserpflanzen besetzt, seine Ufer sind recht sumpfig.

  • Fläche: 0,021 km2
  • Höhe über NN:  
  • Uferlänge: 587 m 
  • max.Tiefe:  
  • mittlere Tiefe: 
  • Länge: –km 
  • Breite:  –m
  • Zufluss: Vom Nücheler See über den Nücheler Graben
  • Abfluss: über den Nücheler Graben in den Ukleisee und dann in den Kellersee 
  • Anliegende Orte: Eutin, Malente Kiebitzhörn

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung