Seen

Langsee (Kosel) – Seen in Schleswig-Holstein

Langsee Kosel – Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land
Langsee Kosel – Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land
Der Langsee in Kosel gehört zu den Seen in Schleswig-Holstein und liegt unweit der Eckernförder Bucht zwischen Schleswig und Eckernförde.

Auch, wenn er in der Nähe des Ostseefjordes Schlei liegt, so ist er doch kein Salzwassersee. Der Abstand zur Schlei ist groß genug. Kosel selbst macht sich zunehmend mit Ferienwohnungen für Schlei-Touristen einen Namen, aber auch Angler kommen gerne hier her, um die umliegenden Seen zu nutzten. So auch diesen Langsee.

Großzügige, bewachsene Grundstücke rahmen den See ein, im Norden wechseln diese sich mit einem dichten Waldstreifen ab. So ist der See nur an wenigen Stellen von Besuchern erreichbar. Zahlreiche Ferienwohnungen bieten einen direkten und ungestörten Zugang zum See.

  • Fläche:  0,264 km2
  • Höhe über NN: 3,50 m 
  • Umfang: 3,00 km 
  • max.Tiefe: 12,50 m 
  • mittlere Tiefe:  5,02 m 
  • Länge: –km 
  • Breite:  –m
  • Zufluss:  kein Zulauf
  • Abfluss: Koseler Au  
  • Anliegende Orte: Kosel, Weseby

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung