Lagune Beltringharder Koog, Belrtingharder Koogsee, Seen in Schleswig-Holstein

Seen in Schleswig-Holstein – die Lagune Beltringharder Koog

Die Lagune Beltringharder Koog gehört zu den schönsten Seen in Schleswig-Holstein und ist zugleich der größte See in Nordfriesland. Die Lagune Beltringharder Koog prägt das gleichnamige Naturschutzgebiet und zieht täglich neben zahlreichen Touristen auch viele Vogelkundler an.

Wann ist eine Lagune eine Lagune

Bei der Lagune Beltringharder Koog handelt es sich eigentlich gar nicht um einen richtigen, abgeschlossenen See, sondern um eine Lagune. Lagunen entstehen immer am Meer, sind aber fast von ihm abgeschlossen- aber eben nur fast. Es gibt bei Lagunen immer kleine Öffnungen zum Meer, die für einen, wenn auch geringen, Wasseraustausch sorgen. Nun dürften jedem klar sein, dass solche Lagunen wie die Lagune Beltringharder Koog am deutschen Wattenmeer kaum eine Chance haben, natürlich zu entstehen, so war auch eine Küstenschutzmaßnahme Ursache für die Entstehung der Lagune Beltringharder Koog. Den Beltringharder Koog als ein Naturschutzgebiet, was seinesgleichen sucht haben wir ausführlich an anderer Stelle beschrieben.

Wie funktioniert die Lagune Beltringharder Koog?

Hier geht es eben ausschließlich um dieses schöne Gewässer- diese Lagune. Übrigens gibt es an der schleswig-holsteinischen Küste mit ihrem Wattenmeer drei solche Lagunen: das Rantrumbecken auf Sylt, und eben diese Lagune hier. Weil nun ein unvergleichbar reduzierter Wasseraustausch gegenüber dem benachbarten Wattenmeer erfolgt, schwindet innerhalb der Lagune Beltringharder Koog auch das Watt.

Um dem entgegen zu wirken, staut man jedes Jahr im Winter die Lagune Beltringharder Koog an und simuliert eine Sturmflut. Auf der überfluteten Fläche von etwa 215 Hektar hat sich eine wunderbare Salzwiese entwickelt, denn: die Lagune ist ja ein Salzwassersee. Dort, wo keine Überflutungen statt finden, hat sich eine von Süßwasser genährte Vegetation entwickelt, die sich auf etwa 95 Hektar ausgebreitet hat. In der Lagune befinden sich künstliche Inseln, die von brütenden Vögeln wie Regenpfeifer, Säbelschnäbler und Seeschwalben geliebt werden.Innerhalb der Lagune sind alle Tierarten zuhause, die es überhaupt im Wattenmeer gibt.

Selbst Seehunde kommen gelegentlich durch den schmalen Siel, um sich hier ungestört zu sonnen. Die Lagune Beltringharder Koog ist übrigens der größte See in Nordfriesland mit einer Gesamtfläche von etwa 350 Hektar.

Seedaten Lagune Beltringharder Koog

  • Fläche: 6,173 km2 inkl. Koog (Lagune 350 Hektar)
  • Höhe über NN:  
  • Umfang: 20,254 km
  • max.Tiefe:  
  • mittlere Tiefe: 
  • Länge: –km 
  • Breite:  –m
  • Zufluss:  schwacher Austausch mit der Nordsee
  • Abfluss: schwacher Austausch mit der Nordsee
  • Anliegende Orte: Hattstedt, Nordstrand, Reußenköge
Beltringharder Koog, Belrtingharder Koogsee, Seen in Schleswig-Holstein, Lüttmoorsiel | © weites.land

Naturschutzgebiet Beltringharder Koog

Die offizielle Seite des Beltringharder Kooges

Beltringharder Koog, Belrtingharder Koogsee, Seen in Schleswig-Holstein, Lüttmoorsiel

Naturschutzgebiet Beltringharder Koog

Hier haben wir unsere Eindrücke mit zahlreichen Bildern beschrieben

Beltringharder Koog, Belrtingharder Koogsee, Seen in Schleswig-Holstein, Lüttmoorsiel

Vogelkiek am Beltringharder Koog

Ein rührender und spannender Ausflug mit dem Meerblog.de

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.