WEITES.LAND

Kollund im Schnee

Kollund im Schnee – Winter an der Flensburger Förde

Schnee an der Flensburger Förde? Das ist schon ein besondere und auch oft kurzer Moment in dieser Region. Dass wir dann noch weiße Weihnachten an der süd-westlichen Ostsee erleben dürfen ist schon fast einzigartig. Dann heißt es raus gehen, die klare Luft genießen. Heute sind wir im Naturunivers Kollund und entdecken den Hjertesti im Schnee.

In Kollund trifft sich alles, was sich bewegt. Auch, wen den meisten Menschen Kollund als einer der schönsten Wohnorte an der Flensburger Förde ein Begriff sein sollte- für Radreisende und Wanderer ist Kollund ein Knotenpunkt an zahlreichen Fernrad- und Fernwanderwegen.

Ob der beliebteste dänische Fernwanderweg Gendarmstien, der Nord-Ostsee-Radweg, der Ostseeradweg, der europäische Fernwanderweg: alle führen durch Kollund zum kleinen Grenzübergang Skomagerhus / Schusterkate von Dänemark nach Deutschland.

Doch etwas abseits liegt nahe des Ostsee-Radweges das kleine von der EU mitfinanzierte Naturunivers mit seinen Sheltern und der offenen Pausen- und Grillhütte.

Übernachten wird in dieser Jahreszeit wohl niemand hier. Wenngleich unsere kleine Tochter gleich den Schlafsack einpacken und wieder hierhin zurück kommen möchte.

Doch heute machen wir eine kleine Rast mit Keksen und heißem Tee während unseres kurzen Spaziergangs auf dem Herzweg- dem Hjertesti.

Wer in Kollund lebt, wird sicherlich zu Fuß ins Naturunivers finden. Für alle anderen gibt es einen kleinen Parkplatz gleich vor dem Naturunivers Kollund. Von hier aus startet der Hjertesti durch frisch angelegte Baumplantagen, vorbei an Feldern und Viehweiden durch einen kleinen Mischwald. Ideal für einen kurzen Spaziergang zwischendurch. Ideal um einfach einmal Luft zu holen vom Weihnachtstrubel und ideal um einfach mal die winterliche Sonne ins Gesicht zu lassen.

Die nächtlichen Tiefsttemperaturen haben den Teich in eine kleine Eislandschaft verwandelt. Eine Eishülle ummantelt Halme und Äste und Reif verziert das Holz der Pfosten und Tore. Unter unseren Füßen knirscht der Schnee und verwandelt doch das Naturunivers Kollund in einen fast stille Oase.

Ein wenig entspanntes Gebell in einem der beiden riesigen Hundeausläufe- eines für kleine und eines für große Hunde. Unser Retriever wühlt mit seiner Schnauze glücklich und berauscht durch den Schnee und strampelt auf dem Rücken liegend mit seinen Pfoten wohlig in der Luft.

Die Kinder lassen es sich nicht nehmen, auf dem Schlitten über den Hjertesti gezogen zu werden. Ich selbst in Anbetracht des Szenarios nicht unglücklich über seine limitierte Länge. 

Etwa zwei Kilometer ist der Hjertesti lang und dabei sehr eben. Neben ihm gibt es noch den bekannteren auf den Pfaden des Gendarmstien direkt an der Flensburger Förde.

Aber hier im Naturunivers Kollund, kann man es einfach laufen lassen. Und sich für einen Moment ganz hygge zu fühlen – ganz ohne Dekoration. Kollund im Schnee, das ist ein besondere Moment im Winter an der Flensburger Förde.

© weites.land 2021                                                                                                                       Datenschutzhinweise / Kontakt | Impressum 

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.