Seen

Holmer See (Arlau) – Seen in Schleswig-Holstein

Immer den Deich entlang vom Sönke-Nissen-Koog bis nach Hattstedt, dann bemerkt man gleich neben dem Deich einen immer breiteren Fluss, die Arlau. Irgendwann wird er zum See und Nordfriesland zeigt sich von einer seiner schönsten Seite, zumindest auf die einmalige, wenn auch flache, Landschaft bezogen.

Die Arlau-Schleuse, das alte Pumpwerk in die Nordsee hinein, beherbergt heute ein ganz kleines Naturkundemuseum des Nabu, entsprechende Führungen und Erklärungen bringen diese komplexe und gezeitenabhängige Landschaft des Beltrinharder Kooges näher.

Die Arlau haben wir hier beschrieben.

  • Fläche: 267,4 ha
  • Höhe über NN: 0,50 m  
  • Umfang: 9,05 km 
  • max.Tiefe: 1,50 m  
  • mittlere Tiefe: 0,67 m 
  • Länge: –km 
  • Breite:  –m
  • Zufluss:  Arlau
  • Abfluss:  über die Arlau in die Nordsee
  • Anliegende Orte: Hattstedter Marsch
ErE

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung