Seen

Garrensee

Seen in Schleswig-Holstein
*Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land

Schleswig-Holstein ist das Land der Horizonte und genau auch das Land zwischen den Meeren. Zwischen den Meeren wirkt es wie das Land der tausend Seen. Man kan sie nicht alle kennen, aber es lohnt sich, viele der Seen zu entdecken. Einer dieser wunderbaren Seen ist der Garrensee nahe Ratzeburg,

Wir Schleswig-Holsteiner lieben unser Wasser, an den Küsten so viel wie im Binnenland. Wer in die Nähe von Ratzeburg kommt, der sollte sich ein wenig Zeit nehmen, nach Mustin abzubiegen und einen wunderbaren etwa vier Kilometer langen Spaziergang um diesen herrlichen Garrensee unternehmen. Und vielleicht werden ihm die Temperaturen so zusagen, dass er eine der drei Badestellen nutzt. Die Eiszeit hat bei uns viele Seen und Hügel geschaffen, auch diesen hier.

Die Schönheit hat sich schon lange in der Tierwelt herum gesprochen und so leben auch die unterhaltsamen Schwarzspechte, Buchfinken und Amseln hier. Ein ganz besonders bunter Vogel ist der eher seltene Eisvogel. Hunde sollte man des Weges halten, im dichten Gras und unter Strauchwerk liegen gerne hin und wieder die Ringelnattern.

Ein wenig kommt man sich schon vor wie in einem echten Urwald, der See ist umsäumt von urigen Mischwäldern und zum Teil steilen Hängen. Auch, wenn dieser See mit seinen 18 Hektar zu den kleinsten in Schleswig-Holstein gehört, so ist er mit seinem kristallklaren Wasser und seiner Tiefe bis zu 23 Meter eine echte Besonderheit. Auch, wenn keine Wasserproben mehr entnommen werden, in der Vergangenheit wurden dem  Garrensee beste Wasserqualitäten zu gesprochen.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung