Seen

Eutiner See

Der Große Eutiner See lädt mit seinen vielen Bootsstegen zu einer Fahrt mit Kajak oder Kanu ein. Während der Saison startet viermal täglich an der Stadtbucht eine Rundfahrt mit dem Ausflugsdampfer und schippert gemütlich über den weitläufigen See. Vom Schiff aus hat man eine schöne Aussicht auf die Silhouette der Stadt.

Eine der vielen Besonderheiten ist die historische Badeanstalt. Vom Stadtgarten und Seeufer führt eine Holzbrücke über den See zu dem malerisch gelegenen Schwimmbad. Ein echtes Schmuckstück und ein Hauch von Retro – in solcher Umgebung nutzen wir gern die hölzernen Gebäude und den langen Badesteg in den Eutiner See. Seit der Umstellung unserer Währung auf den Euro kostet der Eintritt immer noch einen Euro.

  • Fläche:  2,3 km2
  • Höhe über NN:   26,70 m 
  • Umfang:    11 km 
  • max.Tiefe:   17 m
  • mittlere Tiefe:   –m 
  • Länge:  –km 
  • Breite:  –km
  • Zufluss: Schwentine
  • Abfluss: Schwentine
  • Anliegende Orte: Eutin

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung