Seen

Busdorfer Teich – Seen in Schleswig-Holstein

Seen in Schleswig-Holstein
*Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land
Der Busdorfer Teich gehört zu den Seen und Gewässern in Schleswig-Holstein und liegt südlich an der Schleswiger Stadtgrenze in Busdorf.

Einst war der Busdorfer Teich ein Ausläufer der Schlei. Doch ließ man das Noor, wie man diese Ausläufer auch nennt, zur Schlei hin verlanden. Auf dieser Landbrücke entstanden mit der Zeit Häuser und eine Straße. 

Bis 1594 befand sich am Busdorfer Teich die Gottorfer Wassermühle. Doch war sie dem Schlossherren und Herzog Johann Adolf zu weit vom Zentrum Schleswigs entfernt. Er ließ den Mühlenbach durch den Stadtteil Friedrichsberg mit einer Länge von etwa 1440 Meter anlegen. Dieser mündete in den Mühlenteich, welcher dann in die Schlei abgeleitet wurde. Das Mühlengebäude in Schleswig gibt es immer noch, den Mühlenteich allerdings hat man um 1900 zugeschüttet. Vom Mühlenbach ist nicht mehr viel zu sehen- er verläuft heute durch Rohre.

Mit dem Bau der Bahnverbindung zwischen Neumünster und Flensburg im Jahr1857 errichtete man mitten durch den See einen Damm, der das Gewässer in zwei Teile trennte.  Auf westlicher Seite ist der Teil zunehmend verlandet und wirkt eher wie ein großes Sumpfgebiet. Der See zählt er zu den Stillgewässern Schleswig-Holsteins.

In Schleswig Friedrichsberg erinnert am Busdorfer Teich ein Denkmal an die etwa 100 gefallenen schleswig-holsteinischen Soldaten, die in den Kämpfen der schleswig-holsteinischen Erhebung in den Jahren 1850-51 ihr Leben ließen. Das Denkmal hat eine aufgesetzte Kanone und eine Inschrift mit den Worten „Hier ruhen mehr als hundert unbekannte schleswig-holsteinische Krieger, die für Ehre, Recht und Freiheit ihres Vaterlandes 1850 starben“. Allerdings starben hier auch etwa 400 dänische Soldaten, an die man mit einem eigenen Denkmal erinnert, welches ebenfalls am Seeufer zu finden ist. An der Stelle des deutschen Denkmals hatten die Dänen während des damaligen Krieges ihre Beobachtungsschanze errichtet. Wer eine solche Schanzenanlage besichtigen möchte, dem empfehlen wir den Besuch des Museums 1864.

  • Fläche: 0,146 km2
  • Höhe über NN: 21 m 
  • Uferlänge: 2,675 km  
  • max.Tiefe:  
  • mittlere Tiefe: 
  • Länge: 455 km 
  • Breite:  377 m
  • Zufluss: kein Zufluss
  • Abfluss: durch Rohre in die Schlei 
  • Anliegende Orte: Busdorf, Schleswig

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung