Der Burgsee in Schleswig – Seen in Schleswig-Holstein

Der Burgsee in Schleswig gehört zu den kleinen Seen in Schleswig-Holstein und zum Schloss Gottorf. Denn der Burgsee in Schleswig umzieht mit seinem Burggraben das berühmte und große Schloss Gottorf. 

Wo liegt denn der Burgsee Schleswig?

Der Burgsee in Schleswig liegt an einem der berühmtesten Wahrzeichen von Schleswig-Holstein: dem Schloss Gottorf. Etwa in der Mitte zwischen Rendsburg und Flensburg befindet sich Schloss Gottof und der Burgsee in Schleswig direkt neben der Bundesstraße B76 und ist über die Ausfahrt Schleswig Zentrum zu erreichen.

Die Geschichte rund um den Burgsee in Schleswig

Einst gehörte der Burgsee in Schleswig zur Schlei. Der Burgsee Schleswig war sozusagen ein Ausläufer dieses Ostseefjordes landeinwärts. Doch im Jahr 1582 ließ Herzog einen etwa 100 Meter langen Damm aufschütten, der bis zu 28 Meter breit ist. Das Schloss Gottorf befindet sich auf einer Insel im heutigen Burgsee Schleswig, beim Bau dieses Prachtbaus wurde die Insel auf 10,47 Hektar vergrößert. Um das Schloss führt ein zum Burgsee Schleswig gehörender Burggraben.

Eine schöne Allee führt direkt vom Damm auf das weiße Schloss Gottorf und heutige Landesmuseum zu. Ein großer Parkplatz steht den Autofahrern zur Verfügung. Von hier aus genießen wir oft den Weg durch den Schlosspark oder durch den umliegenden Wald mit seiner hügeligen Landschaft. Auch das Schloss Gottorf mit seiner umfangreichen Sammlung zu Mittelalter und Landesgeschichte ist wirklich sehenswert. Sichtbar wird hier auch die enge Beziehung zu den Wikingern und heutigen Skandinavien.

Der Burgsee Schleswig – ein kleines Naturparadies

Schon drei mal hat ein Seeadler-Paar ein Junges an diesem See groß gezogen, so ist der Burgsee wohl auch Familienstube der seltenen und großen Greifvögel. Mit etwas Glück kann man sie vom Außencafé des Schlosses Gottorf bei der Jagd beobachten, wenn sie nach Fischen oder ihrer Lieblingsspeise, den Belshühnern Ausschau halten. Aber nicht nur für die Vogelbeobachter ist der Burgsee im Schatten des Schleswiger Schloss ein beliebter Treffpunkt, er ist zugleich ein kleines Stück Natur, die zum Müßiggang einlädt.

Seedaten vom Burgsee in Schleswig

  • Fläche:  18 ha
  • Höhe über NN: 0,00 m  
  • Uferlänge:  3,10 km
  • max.Tiefe:  
  • mittlere Tiefe: 
  • Länge: –km 
  • Breite:  –m
  • Zufluss: 
  • Abfluss:  Schlei
  • Anliegende Orte: Schleswig

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung