Seen

Belauer See – Seen in Schleswig-Holstein

Belauer See | © weites.land
Belauer See | © weites.land

Im Land der Seen, in Schleswig-Holstein, gibt es zahlreiche Seenplatten oder Seenketten. Eine dieser ist die Bornhöveder Seenkette, etwa 25 Kilometer südlich von Kiel gelegen. Zur Bornhöveder Seenkette gehören neben dem Belauer See auch der Schmalensee, der Bornhöveder See, der Stolper See, der Schierensee und der Fuhlensee.

Durch den Bornhöveder See, den Schmalensee, den Belauer See und den Stolper See fließt die Alte Schwentine. Die Seen gelten als nährstoffreich und sind dadurch recht trübe. Man kann hier nur bis ein oder zwei Meter tief sehen. Bei sommerlichen Temperaturen steigt die Gefahr der Algenbildung.

Die Badewasserqualität ist aber sehr gut. So ist die Badestelle am Nordzipfel des Belauer Sees auch gut zu empfehlen. Ein Campingplatz und Angelmöglichkeiten für Gäste runden das Programm in dieser schönen Umgebung ab. An der Badestelle sind Liegeplätze mit und ohne Schatten vorhanden, WC und Dusche können genutzt werden.

  • Fläche:  1,154 km2
  • Höhe über NN:   29,31 m 
  • Umfang:   5,65 km 
  • max.Tiefe:   28,77 m
  • mittlere Tiefe: 8,82 m 
  • Länge:  2,35 km 
  • Breite:   800 m
  • Zufluss: Alte Schwentine
  • Abfluss: Alte Schwentine
  • Anliegende Orte: Belau

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung