Gemeinde

Osterhorn

VW Bus
unterwegs mit unserem VW T 3 LLE - Bilder folgen in Kürze | © weites.land

Wo es ein Westerhorn gibt, sollte eine Gemeinde Osterhorn nicht weit sein. Genauso ist es hier im Kreis Pinneberg, östlich von Westerhorn gelegen.

Postleitzahl: 25364
Vorwahl: 04127
KFZ-Kennzeichen: PI
Amt: Hörnerkirchen
Kreis: Pinneberg
Einwohner ca: 415
Fläche: 6,38 km²

Man könnte Osterhorn als den kleinen Bruder von Westerhorn bezeichnen, Geschwister können bekanntlich manchmal sehr unterschiedlich sein. Aber gerade darin ergänzen sie sich ja und vor allem diese einzigartige Region. Eine Brücke über die Bahnlinie Hamburg–Neumünster verbindet die beiden Gemeinden.

Im nördlichen Verlauf des Dorfes führt eine weitere Brücke über die idyllische Hörnerau-Niederung. Hier entwickelt sich ein großes Naturschutzprojekt unter der Federführung des Nabu Elmshorn. Große Feuchtgebiete geben zahlreichen Tieren eine ungestörte Heimat. Im Umfeld von Osterhorn prägt die Landwirtschaft das Bild. Neben landwirtschaftlichem Betrieb hat sich im Ort auch eine Weiterverarbeitung für Tierhäute etabliert, das hört sich erst einmal nicht sehr schön an, aber  wir tragen ja alle gerne Schuhe aus Leder, mögen Sitze und Sofas aus der Tierhaut oder auch Taschen und Geldbörsen. Man mag es ja nicht gerne hören, aber die Lederproduktion gehört zu den wenig umweltverträglichen Verarbeitungsverfahren. Dennoch ist es besser, wenn die Produkte bei uns unter strengen Auflagen verarbeitet werden als in Fernost, wo man es mit den Giften und Gewässerbelastungen weniger ernst nimmt. Zwar kostet dann das Ledersofa auffallend wenig und fühlt sich gut an, aber viele bei uns zulande verbotene Gifte sind krebserregend. Auch Felle werden hier verarbeitet. Die Produktionsstätte gehört zu den bekanntesten deutschen Großhändlern in Deutschland. 

Das gesellschaftliche Leben und das Engagement in der freiwilligen Feuerwehr findet in enger Gemeinschaft mit dem Nachbarort Brande-Hörnerkirchen statt. Hier gibt es starke Bindungen auf privater Ebene und in den Vereinen.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung