Stadt

Neustadt

Neustadt in Holstein
Neustadt in Holstein | © weites.land

Wer nach Neustadt möchte, hat die Qual der Wahl. Insgesamt gibt es 27 Städte und Gemeinden in Deutschland mit dieser Bezeichnung. Unsere Empfehlung: Bei der Suche nach dem schönsten Neustadt hoch im Norden, in Schleswig-Holstein, mit einem Besuch beginnen, dann hat man sich auch gleich entschieden, wiederzukommen: in die Europastadt Neustadt in Holstein.

Die Küstenwache

Neustadt in Holstein | © weites.land

Neustadt in Holstein | © weites.land

Wer kennt sie nicht, die junge Kultserie aus Neustadt. „Leinen los“, heißt es dann für die Albatros II, wenn Kapitän Ehlers und Crew hinausfahren in die Neustädter Bucht und auf Verbrecherjagd gehen. Ihr Revier ist hier, in Neustadt. Wer nun die Serie aufmerksam gesehen hat, weiß um die Schönheit Neustadts und seiner Umgebung. Aber auch das Studio 1, die Produktionsstätte der beliebten ZDF-Serie, freut sich über Besuch.

Stadthafen  

Neustadt in Holstein | © weites.land

Neustadt in Holstein | © weites.land

Im Zentrum liegt der fjordähnliche romantische Rundhafen, der sich unter einer schmalen Straßenbrücke mit dem nur 90 Zentimeter tiefen Neustädter Binnenwasser verbindet. Im Stadthafen liegen die Traditionssegler, am Kai entlang warten Kneipen und Cafés und dazwischen immer wieder der ein oder andere Stand für leckeren Räucherfisch oder Fischbrötchen. Eine kleine Privatbrauerei bietet ihr frisch gebrautes Bier an. Maritimer als hier  kann ein Bummel kaum sein. Der Hafen blickt auf eine lange Geschichte zurück, denn schon zu Zeiten der Hanse war der Hafen in Neustadt Anlegestelle für die Schiffe aus Dänemark und den Niederlanden.

In Neustadt gibt es die älteste Fischerinnung Deutschlands. Sie liegt im Hafen und wurde im Jahr 1474 gegründet. Neustadt hat einen der populärsten Yachthäfen in Schleswig-Holstein. Die mehr als  1500 Liegeplätze sind oft weitgehend ausgelastet.  Neustadt gehört zu den bedeutendsten Segelsportzentren im Land.

Pagodenspeicher  

Neustadt

Neustadt | © weites.land

Zu den imposantesten Gebäuden Neustadts gehört ohne Zweifel der Pagodenspeicher am Binnenwasser. Er steht nahe der Brücke, die den Binnensee vom Hafen trennt. Im Jahr 1830 enstand dieses außergewöhnliche Gebäude und diente bis weit ins 20. Jahrhundert als Getreidespeicher. Den Namen verdankt er seiner ausgefallenen Architektur. Er mutet asiatisch an und ist optisch in Schichten aufgebaut. Heute steht er unter Denkmalschutz und beherbergt Büros, Geschäfte und ein Restaurant mit direktem Blick auf den See.

Neustädter Binnenwasser

Der Binnensee steht unter Naturschutz und bietet an seinen Ufern Brut- und Rastplätze für die unterschiedlichsten Vogelarten. Ein Rad- und Wanderweg führt rund um den See, für Naturliebhaber bietet der BUND geführte Touren an.

Strandbad  

Neustadt in Holstein | © weites.land

Neustadt in Holstein | © weites.land

Wer im Sommer die Abkühlung sucht, dem sei das Neustädter Strandbad empfohlen. Es liegt etwa zwei Kilometer südlich des Hafens direkt an der Ostsee und ist mit seinen zwei Badeplattformen recht komfortabel. Eine Rutsche, ein Steg und ein Sprungbrett machen das Vergnügen perfekt. Aber auch für Sonnenanbeter ist dieses ein lauschiger Platz. Für Fußgänger und Radfahrer führt der Jungfernstieg den Hafen entlang direkt dorthin.

Altstadt

Neustadt in Holstein | © weites.land

Neustadt in Holstein | © weites.land

Durch das Kremper Tor führt der Weg in die kleine und bezaubernde Altstadt. Das Kremper Tor ist das einzig erhaltene von drei Stadttoren. Und es ist das einzige erhaltene Stadttor seiner Zeit in Schleswig-Holstein. Zusammen mit der Gründung der Stadt entstand es 1244 im Stil der Backsteingotik. Ein bisschen geht es bergauf zu einem der größten Marktplätze Schleswig-Holsteins. Auffällig ist das malerische, leuchtend weiße Rathaus aus dem Jahr 1820.  Unterstrichen wird es vom Wasserspiel mit seiner Europa-Fontäne. Im Zentrum steht die alte Backsteinkirche, deren Ursprung bis ins 13. Jahrhundet zurückgeht. Ein Besuch im Inneren lohnt zum einen, um ein paar Minuten zur Ruhe zu kommen und die Gedanken schweifen zu lassen. Zum anderen werden dabei die original erhaltenen Wandmalereien aus der Zeit der Gotik auffallen.  Am Kirchturm weist eine Tafel auf die Stadtgründung und den Stadtgründer hin. Die Kirche ist das älteste Gebäude der Stadt.

Familienmuseum zeiTTor 

Neustadt in Holstein | © weites.land

Neustadt in Holstein | © weites.land

Wie sehr der Stadt Neustadt die Familen am Herzen liegen, zeigt das Museum zeiTTor. Hier wird das Leben der Menschen vor 7000 Jahren veranschaulicht ebenso wie das der Menschen vor 50 Jahren. Die Besucher sollen ihr Museum aktiv erleben. Ein spannendes Projekt, was zudem noch für seine Familenfreundlichkeit ausgezeichnet wurde. So ist es ganz selbstverständlich, die Gäste bis zum 18. Lebensjahr bei freiem Eintritt hereinzubitten. Und für die ganz Kleinen, die ihr Wissen noch mit der Muttermilch bekommen, steht für den Notfall genauso selbstverständlich ein Wickeltisch bereit. Informationen gibt es unter zeiTTor

BUND Umwelthaus

Neustadt in Holstein | © weites.land

Neustadt in Holstein | © weites.land

Hier geht es um Umweltbildung und Freizeitangebote für echte Naturliebhaber und solche, die es gerne werden möchten. Das BUND Umwelthaus ist eine Bildungseinrichtung für Meer- und Wald-Entdecker. Eingeladen sind Schulen und Kitas, aber auch Wochenend- oder Tagesgäste. In den Sommermonaten gibt es spannende Angebote für die kleinen Feriengäste. Ich habe da mal etwas von einem Piratenschatz gehört…. Informationen gibt es unter Umwelthaus Neustadt

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.