Hundestrände

Hundestrand Neustadt in Holstein

Neustadt ist ein wenig das Stiefkind, wenn es um die Badeorte an der holsteinischen Küste geht. Dabei hat es durchaus seinen Reiz, hier her zu kommen. Immerhin verfügt die Stadt über eine der größten Marinas. Neustadt wird man auf dem zweiten Blick mögen, wenn man bereit ist, diese Stadt, bekannt aus der ZDF-Serie „Die Küstenwache“, zu entdecken.

Im Neustädter Norden, nahe den Schön-Kliniken, befindet sich der weitgehend naturbelassene Hundestrand als Strandabschnitt Nr. 16. Touristisch ist dieser Strand nicht erschlossen, wir halten hier ganz gern, weil es unkompoliziert ist, den Hund mal eben raus zu lassen, ohne vor lauter Massen keinen Platz mehr zu bekommen. Für verwöhnte Menschen oder für Besucher mit dem Anspruch einer touristischen Infrastruktur ist dieser Strand eher nicht zu empfehlen, da gib es schickere Angebote. Individualisten und bodenständige Menschen, für die der Hund auch wirklich ein Hund ist, kommen hier sicherlich gut zurecht.

Eine Parkmöglichkeit befindet sich in unmittelbarer Nähe, nur etwa 400 Meter entfernt. In der Verlängerung gibt es den Campingplatz Südstrand, auf deren Gelände die Vierbeiner ebenfalls willkommen sind, dort aber an der Leine.

Autofahrer orientieren sich idealerweise an den Schön-Kliniken oder geben den Uferweg / Stutthofweg in ihr Navigationssystem ein.

Unsere Beschreibung zum Ort gibt es unter neustadt in holstein.

Literatur und mehr

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.