Gemeinde

Hillgroven – Gemeinden in Schleswig-Holstein

Wer nach Hilgroven kommt, hat sich entweder verfahren oder er ist auf Dithmarschen-Expedition oder er wohnt hier. Eine weitere Möglichkeit ist noch, dass man Postbote ist und schon überproportional Zeit braucht, um alle Haushalte anzufahren. Denn Hillgroven ist eine Streusiedlung.

Postleitzahl: 25764
Vorwahl: 04833
KFZ-Kennzeichen: HEI, MED
Amt: Büsum-Wesselburen
Kreis: Dithmarschen
Einwohner ca: 70
Fläche: 3,60 km²

Gerade einmal 70 Menschen leben hier zwischen Kohl-, Gemüse- und Getreidefeldern, die bis an den Nordseedeich reichen. Das Land ist flach und weit, zahlreiche Siele entwässern geometrisch angeordnet das nur zwei Meter über dem Meeresspiegel liegende Land.  Seit 1972 unterstützt dabei ein eigenes Sielbauwerk durch das gezeitenabhängige Abpumpen die Entwässerung. Umgeben ist die Gemeinde von sogenannten Schlafdeichen. Das sich Deiche, die vor der heutigen Nordseeeindeichung die Gemeinde schützten. 

So weit die Häuser auseinander liegen, so eng aber sind die Bewohner einander verbunden. Sie treffen sich zu Maifeuer oder beim Ringreiten, eines der populärsten Reitsportveranstaltungen der gesamten Westküste. Selbst einen Chor darf die Gemeinde ihr Eigen nennen.

In dieser einzigartigen und beschaulichen Umgebung kann man Urlaub alleine, zu zweit oder mit der Familie machen, wie er persönlicher nicht sein kann. Ferienwohnungen und Übernachtungsmöglichkeiten mit Anschluss sind hier genauso entspannt verteilt wie die Menschen, die hier leben. Und langweilig ist alles andere, denn von hier aus ist man schnell zu Fuß oder mit dem Rad auf den weitläufigen Wegen an der Nordsee, in Büsum oder Wesselburen und kann sich jederzeit ganz entspannt und ruhig wieder zurück ziehen.

Außer dem Wind oder den Stürmen in der winterlichen Zeit wird man vielleicht das Blöken der Schafe hören, aber selbst die unwirtliche Zeit, die einfach zu diesem Land gehört, hat seinen ganz eigenen Zauber. Wir genießen ganz oft solche Momente außerhalb jeder Saison und lernen solche Regionen dann von einer ganz neuen und nicht minder schönen und vor allem herzlichen Seite kennen.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung