Heiraten im Herrenhaus

Heiraten auf Gut Ludwigsburg

Gut Ludwigsburg | © weites.land
Gut Ludwigsburg | © weites.land
Es gibt zwar ein bezauberndes Schloss Ludwigsburg in Baden-Würtemberg, aber auch das einstige Wasserschloss im Norden muss mit seinem Charme nicht hinter dem Berg halten. Nahe Eckernförde liegt das Gut Ludwigsburg in direkter Nachbarschaft zum Ort Waabs. Nur ein Katzensprung ist es von hier aus an die Ostsee, doch im Mittelpunkt steht heute dieses Ensemble, dass an diesem Ort wie aus dem Nichts auftaucht.

Einst war es die berühmte Familie Sehestedt, die im 14. Jahrhundert den Grundstein für diese Wirtschaftsanlage legte. Alte Gräben weisen auf das ursprüngliche kleine Wasserschloss hin, das allerdings nach vielem Umgestaltungen 1740 dem  heutigen Gutshaus weichen musste.

Heute gehört die Gutsanlage zu den größten barocken Häusern im ehemaligen Herzugtum Schleswig. Nach wie vor wird die Anlage landwirtschaftlich betrieben, sie ist teils aber für Besucher offen zugänglich. Rücksichtnahme auf den laufenden Betrieb wird einmal vorausgesetzt. Besonders bei Pferdeliebhabern hat sich Gut Ludwigsburg einen Namen gemacht. Araber, Holsteiner, Ponys und Trakehner sind hier zuhause. Ponyreiten oder eine Planwagenfahrt sind einige der vielen Angebote des Gutes.

Aber auch ein Hofladen, ein kleines Hofcafé oder gar eine Ferienwohnung in dieser Anlage lassen jeden Besucher eintauchen in das genügsame und ursprüngliche Leben auf der Halbinsel Schwansen.

Auch das Herrenhaus kann bei Voranmeldung besichtigt werden. Wer eine Feier in ganz eigenem und unvergesslichen Rahmen ausrichten will oder hier zum schönsten Tag seines Lebens einlädt, wird unvergessliche Momente mit nach hause nehmen.

Informationen zum Angebot auf Gut Ludwigsburg gibt es hier.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.