Badeseen

Großer Eutiner See | Badeseen in Schleswig-Holstein

Eutin | © weites.land
Eutiner See| © weites.land

Badestelle Eutin – Seebadeanstalt Eutiner See

Der Große Eutiner See gehört zu den bekanntesten Gewässern der Holsteinischen Schweiz. Im Zuge der letzten Landesgartenschau im Jahr 2016 wurden die Ufer im Innenstadtbereich neu angelegt. Zum Großen Eutiner See gehört aber auch die historische Badeanstalt, die mit einem Alter von mehr als 100 Jahren als Baudenkmal bezeichnet werden kann.

Sehr gut erhalten sind die originalen Umkleidekabinen, die hölzerne Steganlage mit den Sprungtürmen oder das Bademeisterhaus.

Im Umkreis von etwa 100 Meter gibt es Restaurant und Minigolf, auch das Stadtzentrum ist in wenigen Minuten erreichbar.

Hat zu D-Mark-Zeiten der Eintritt eine DM gekostet, hat man dies in der Euro-Zeit nicht geändert. Doch irgendwann wurde auch dieser Eintritt gestrichen, so, dass er schlichtweg frei ist. Mit sehr viel Engagement und Ehrenamt wird die Anlage in Schuss gehalten. In den Sommermonaten hat die Seebadeanstalt täglich zwischen 10.00 Uhr und 20.00 Uhr bzw. am Wochenende nur bis 18.00 Uhr geöffnet, sofern das Wetter mitspielt. Dann sollte auch eine Badeaufsicht zugegen sein. 

  • Ufer: Wiese mit Sandstrand, naturbelassen
  • Uferlänge 60 m 
  • Badeaufsicht: nein
  • Liegewiese: ja
  • Schattenplätze: nein
  • Nichtschwimmerbereich: ja
  • Toiletten, Duschen, Umkleiden: ja
  • Parken: gebührenfrei
  • Spielplatz: nein
  • Kiosk: ja
  • Bemerkung: historische Badeanstalt, Stege und Sprungtürme
  • Badewasserqualität: ausgezeichnet

abgeglichen mit den Daten der Landesregierung Schleswig-Holstein

GalerieSeenbeschreibungOrtsbeschreibung

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung