Maria Wern – Kripo Gotland

Gotland entdecken | Maria Wern, Kripo Gotland – Das Opfer (De döda tiger)

Maria Wern, Kripo Gotland – Das Opfer | © ARD
Maria Wern, Kripo Gotland – Das Opfer | © ARD
Chefärztin Ramona Hermansson (Annika Hallin), Leiterin einer renommierten Klinik auf der schwedischen Insel Gotland, meldet ihren Mann Stefan (Christopher Wollter) als vermisst. Der angesehene Chirurg weilte auf einer Fachtagung, wurde aber anschließend nicht mehr gesehen.

Von einer Entführung möchte Maria Wern (Eva Röse) zunächst nicht ausgehen, da keine Lösegeldforderung vorliegt und der Vermisste bekanntermaßen fremdgeht. Doch ein anonymer Anruf, technisch verfremdet und nicht zurückverfolgbar, bringt die Gewissheit, dass ihm etwas zugestoßen ist. Die Polizei findet ihn schwer vergiftet im qualvollen Todeskampf. Während die Ermittlerin über den Fall rätselt, verschwindet die Frau eines Arzt-Kollegen.

Als diese ebenfalls mit Symptomen einer genau dosierten Vergiftung wieder auftaucht, kann Maria Wern trotzdem keinen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen sehen. Langsam kommt der Verdacht auf, dass es dem Täter nicht um die Opfer, sondern um deren Angehörige gehen könnte. In ihrem neuen Fall kommt Kommissarin Maria Wern einem abgründigen Rachemotiv auf die Spur.

Die packend inszenierte Episode aus der beliebten nordischen Krimireihe wirft dabei einen beunruhigenden Blick hinter die Kulissen des modernen Gesundheitswesens. In der Titelrolle glänzt die sympathische Schwedin Eva Röse als bodenständige Ermittlerin, deren Figur auf den gleichnamigen Romanen der Bestsellerautorin Anna Jansson basiert. Malerische Landschaftsbilder der schönen schwedischen Insel Gotland verleihen dem Film eine ganz eigene Atmosphäre. (Text: ARD)

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung