Der Kommissar und das Meer

Gotland entdecken | Der Kommissar und das Meer: „Laila“

Der Kommissar und das Meer – Laila | © ZDF
Der Kommissar und das Meer – Laila | © ZDF
Kommissar Anders und sein Team eilen zu einem niedergebrannten Ferienhaus, das sich im Besitz der Pfarrersfamilie Lindvall befindet. Dort entdecken sie die Leiche der 19-jährigen Laila.

Das Mädchen stammt ursprünglich aus Ruanda und wurde mit fünf Jahren von der Pfarrersfamilie aus dem Kriegsgebiet gerettet und kurze Zeit danach adoptiert. Schnell stellt die Pathologin Ewa fest, dass es sich eindeutig um Mord handelt.

Im Laufe der Ermittlungen finden Robert Anders und seine Kollegen heraus, dass Laila ihr Taschengeld als Prostituierte aufgebessert hat. Ihr Zuhälter und ein verliebter Freier stehen unter dringendem Tatverdacht. Doch auch die Familienidylle der Lindvalls scheint trügerisch. Die Adoption des Mädchens war von Anfang an in der Familie umstritten, und auch Laila wusste sich nur schwer in den Verbund zu integrieren. Intensive Recherchen im Familien- und Freundeskreis legen den entsetzlichen Verdacht nahe, dass sich hinter dem Tod von Laila noch ein weiteres schreckliches Drama verbirgt.

Darsteller

  • Robert Anders – Walter Sittler
  • Karin Jakobson – Sólveig Arnarsdóttir
  • Thomas Wittberg – Andy Gätjen
  • Ewa – Inger Nilsson
  • Niklas Anders – Leonard Proxauf
  • Ida Anders – Charlotte Lüder
  • Emma Winarve – Frida Hallgren
  • Kaspar Winarve – Oliver Hecker
  • Laila Lindvall – Ndey Njie
  • Kjell Eriksson – Samuel Fröler
  • Thore Lindvall – Mats Blomgren
  • Ruth Lindvall – Cecilia Ljung
  • Vilhelmina Lindvall – Simone Tang Nielsen
  • Philip Lindvall – August Segerholm
  • Tommy Lindvall – Josef Waldfogel
  • Dr. Amir Kecman – Thomas Levin
  • Ann-Sofie Kecman – Franciska Löfgren
  • und andere –
  • Stab

  • Regie – Anno Saul
  • Kamera – Jana Marsik
  • Musik – Fabian Römer
  • Drehbuch – Henriette Piper, Anno Saul


  • Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

    Schreibe uns Deine Meinung