Der Kommissar und das Meer

Gotland entdecken | Der Kommissar und das Meer: „Für immer dein“

Der Kommissar und das Meer – Für immer Dein | © ZDF
Der Kommissar und das Meer – Für immer dein | © ZDF
Im eisigen Winter auf Gotland wird ein junges Liebespaar erschossen. Kommissar Anders kennt die beiden und war selber mit seiner Frau Emma  kurz zuvor auf der Neujahrsparty von Martin und Kerstin Levander den Eltern des Toten, bei der dieser seine Verlobung bekanntgegeben hatte.

Es finden sich keine Wertgegenstände bei den Leichen. Und obwohl an derselben Stelle schon einmal ein Mord begangen wurde, glaubt er, dass die jüngste Tat nur als Raubüberfall getarnt wurde. Beim Verhör von Andy Torwald der die Tote gestalked hat, gibt dieser sich ahnungslos. Anders befragt auch Chorleiter Jonas Norén, dessen Frau vor Jahren am gleichen Ort starb. Damals stand Birger Kalström  unter Tatverdacht. Die Ermittler finden

am Tatort eine Lackspur, die auf das graue Auto von Birger verweisen könnte. Der kannte den getöteten Mats, aber welches Motiv sollte der Lehrer haben? Anders ermittelt unter Hochdruck und erkennt erst in letzter Sekunde, dass sich seine Frau Emma in großer Gefahr befindet.

Stab

  • Drehbuch:Annette Hess
  • Regie & Kamera:Miguel Alexandre
  • Schnitt: Marcel Peragine
  • Szenenbild: Andreas Rudolph
  • Kostüm: Helmut Ignaz Meyer
  • Casting: Rebecca Gerling, Malou Schultzberg
  • Musik: Wolfram de Marco
  • Produktionsleitung: Melanie Lauche
  • Herstellungsleitung: Roger Daute
  • Producerin: Sylvie Dous
  • Produzentin: Jutta Lieck-Klenke
  • Redaktion: Wolfgang Feindt

Die Rollen und ihre Darsteller

    • Robert Anders: Walter Sittler
    • Emma Winarve: Frida Hallgren
    • Thomas Wittberg: Andy Gätjen
    • Ewa Svensson: Inger Nilsson
    • Martin Levander: Mikael Birkkjær
    • Elisabeth Eklund: Charlotta Jonsson
    • Birger Kalström: Björn Floberg
    • Kerstin Levander: Angela Kovács
    • Jonas Norén: Lauri Tanskanen
    • Anita Kalström: Ida Gyllensten

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung