Der Kommissar und das Meer

Gotland entdecken | Der Kommissar und das Meer: „Allein im finsteren Wald “

Der Kommissar und das Meer – Allein im finsteren Wald | © ZDF
Der Kommissar und das Meer – Allein im finsteren Wald | © ZDF
Der Student Peter Holmgren ist tot. Mit sieben Kommilitonen konkurrierte er um einen Platz auf einem Forschungsschiff. Ist der Wettstreit eskaliert? Kommissar Anders ermittelt.

Die überraschende Erkenntnis: Holmgren war als Jahrgangsbester durch die Prüfung gefallen. Steckt Mitstudent Albin Sundergart dahinter, der nun einen Platz auf dem Schiff erhält? Dann kommt die Meeresbiologin Anna Norum verletzt ins Krankenhaus.

Sie behauptet, von einem Auto angefahren worden zu sein. Pathologin Ewa bestätigt jedoch das Ergebnis des Krankenhausarztes: Die Verletzungen stammen nicht von einem Auto, sondern sind durch direkte Gewalteinwirkung entstanden. Warum lügt die Professorin? Mit Anfang 40 hat sie es an der Universität auf Gotland weit gebracht. Gefördert von der EU wollte sie zusammen mit den acht Studenten auf dem Forschungsschiff in den Indischen Ozean starten.

Kommissar Anders will kein Risiko eingehen und stellt Anna unter Polizeischutz. Mit seiner Tochter Ida würde er gern dasselbe tun, da sie zum ersten Mal nachts nicht nach Hause gekommen ist und seit zwei Wochen nicht mehr in der Schule war. Unterstützung bekommt Robert von Emma, die ihm sehr nahesteht, seit seine Frau nach Afrika gegangen ist. Ein Leben ohne Emma kann und will er sich nicht mehr vorstellen.

Einige Tage später macht ein Spaziergänger einen grauenhaften Fund. An einer Klippe liegt die Leiche von Lynn Thorson, die Meeresbiologie studierte und mit Albin Sundergart zusammen war. Dieser verwickelt sich in den Verhören in Widersprüche und hat für die Tatzeit kein Alibi.

Robert Anders setzt seine Befragungen in Albins Umfeld fort und erfährt, dass der Student ein Verhältnis mit seiner Professorin Anna Norum hatte. Dann wird Anna schwer verletzt aufgefunden, und die Indizien belasten eindeutig Albin, der jedoch seine Unschuld beteuert.

Darsteller

  • Robert Anders – Walter Sittler
  • Karin Jakobson – Sólveig Arnarsdóttir
  • Thomas Wittberg – Andy Gätjen
  • Ewa – Inger Nilsson
  • Emma Winarve – Frida Hallgren
  • Niklas Anders – Sven Gielnik
  • Ida Anders – Charlotte Lüder
  • Kaspar Winarve – Oliver Hecker
  • Anna Norum – Lia Boysen
  • Albin Sundergart – Måns Ask
  • Ingmar Holmgren – Kim Bodnia
  • Johann Norum – Mats Lånbacka
  • Lynn Thorson – Ebba Söderström
  • Thierry – Oscar Skagerberg
  • Per – Felix Lundgren
  • Rector – Kerstin Steinbach
  • und andere –

Stab

  • Regie – Thomas Roth
  • Kamera – Arthur W. Ahrweiler
  • Musik – Fabian Römer
  • Drehbuch – Thomas Roth

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung