Gendarmstien Etappen

Gendarmstien – Slesvigland entdecken

Höruphav ( Høruphav ) ist Start bzw. Ziel des Gendarmstien | © weites.land
Wachstube in Höruphav ( Høruphav ) . Sie ist zugleich Start bzw. Ziel des Gendarmstien | © weites.land
In den Jahren 1920 bis 1958 wurde auf dem Gendarmenpfad die Grenze zwischen Dänemark und Deutschland überwacht, heute gehört der Gendarmstien zu den beliebtesten Fernwanderwegen in Dänemark: der Gendarmstien.

Abwechslungsreich geht es 74 Kilometer zwischen Høruphav (Höruphaff) und Padborg großteils entlang der Flensburger Förde parallel zur dänisch-deutschen Grenze. Für hiesige Verhältnisse könnte die Tour kaum abwechslungsreicher sein. Derzeit wird die Strecke über Høruphav hinaus ausgebaut. Auf der Wanderung warten schöne und geschichtsträchtige Städte, wirklich spannende und sehenswerte Museen, Wiesen, Felder und Wälder. Diese Wanderung zeigt Dänemark von einer Seite, wie man es sich wahrscheinlich bisher nicht vorstellen konnte.
Die gesamte Strecke ist je nach Kondition in zwei bis vier Tagen zu schaffen. Leichtes, wasserfestes und rutschfestess Schuhwerk ist empfehlenswert. Aufgrund des Tourenverlaufes bietet sich die Streckenführung für das Wandern an und ist für Radfahrer streckenweise ungeeignet.

Wir haben die Strecke in unterschiedlich großen Etappen beschrieben, sodass auch kleine Strecken entspannt mit ihrer Umgebung entdeckt werden können.

Zu jedem Abschnitt gibt es einen eigenen Routenplan, die Strecken sind aber durchgehend und deutlich gekennzeichnet.

Wo sonst könnten sich Deutsche und Dänen entspannter begegnen als auf diesem Pfad mit  seiner gemeinsamen Geschichte.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung