Gewässer Seen

Flörkendorfer Teich – Seen in Schleswig-Holstein

Flörkendorfer Teich – Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land
Flörkendorfer Teich – Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land
Im Süden von Ahrensbök ist er zu finden, unterhalb des Ehrenmals. Umrahmt von Wiesen, Feldern und Bäumen schlängelt er sich in unregelmäßiger Form durch die Landschaft. Sie wirkt in der Umgebung des Flörkendorfer See, wie er auch genannt wird, wie eine flache Niederung.

Südlich des Gewässers liegt der Flörkendorfer Mühlenteich mit seiner vergleichweise halben Ausdehnung. Dieser liegt versteckt und eingewachsen und ist ebenfalls privat verpachtet und nicht zugänglich.

Der Flörkendorfer Teich wird gerne als Angelsee genutzt, für welchen Gastkarten erworben werden können.

  • Fläche: 12,60 ha
  • Höhe über NN:  
  • Uferlänge: 2,12 km  
  • max.Tiefe:  
  • mittlere Tiefe: 
  • Länge: 450 
  • Breite:  250 m
  • Zufluss: 
  • Abfluss:  Flörkendorfer Mühlenteich
  • Anliegende Orte: Ahrensbök, Flörkendorf

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung