Gewässer Seen

Armensee – Seen in Schleswig-Holstein

Seen in Schleswig-Holstein
*Seen in Schleswig-Holstein | © weites.land

In direkter Nachbarschaft zur Kreisstadt Rendsburg liegt der Armensee in der Gemeinde Fockbeck. Auch als Fockbeker See oder Seemühlensee bekannt, weist der Name auf eine ganz eigene Geschichte. 

Der See gehörte nämlich bis zum Jahr 1989 zur Stadt Rendsburg. Doch schon im 16. Jahrhhundert gab es Streit um die Fischereirechte auf dem See zwischen der Stadt und den am See niedergelassenen Siedlern. Doch konnte die Stadt Rendsburg auf das Memorialbuch aus dem Jahr 1495 verweisen, worin geregelt ist, dass zum Besten der Armen der Armenhäuser der Stadt Rendsburg das alleinige Fischereirecht zustehe. So entstand der Name des Sees.

Fläche: 27,4 ha
Höhe über NN: 2,28 m
Umfang:  2,59 km
max.Tiefe: 1,90 m
mittlere Tiefe:  1,21 m
Länge: — 
Breite: — 
Zufluss: keiner
Abfluss: über den Mühlenbach in die Eider
Anliegende Orte: Fockbek

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung