Gemeinde

Almdorf

Liest man die Beschreibung in digitalen Lexika für Orte wie Almdorf, dann sind sie so trocken und langweilig, dass man sie kaum besuchen möchte. Denn ob ein Ort uns ans Herz geht, ist unabhängig von Fläche, Einwohnerzahl oder Wählerstimmen. Almdorf ist solch ein Beispiel. Die 550-Seelengemeinde ist zugleich eine 550-Seelengemeinschaft. Man kennt sich im Ort und freut sich über die Aktivitäten, in der die Menschen Almdorfs immer wieder zusammenkommen.

Der Dorfflohmarkt zieht einmal im Jahr Menschen von nah und fern an, in der Feuerwehr verbindet sich zugleich auch das kulturelle Leben des „Kleinen Dorfes in der Mitte“, wie Almdorf sich selbst bezeichnet.

In der Mitte liegt es tatsächlich zwischen Husum und Bredstedt und es hat verdient, beachtet zu werden. Immer mehr Familen entdecken Almdorf, weil sie in der Umgebung alles finden, ob Kindergarten, Schule oder beste Einkaufsmöglichkeiten. Auch zur Nordsee, zum Deich, sind es wenige Kilometer, die gut mit den Rad geschafft werden können. So entstehen auch hier neue Baugebiete mit bezahlbarem Grund.

Wie verwurzelt die Almdorfer sind, zeigt die alte Schmiede. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts gegründet, ist sie heute immer noch in Betrieb und zieht mittlerweile von überall Freunde und Interessierte der klassischen Schmiedekunst an.

Almdorf liegt an  der Ostenautal-Route, einem  33 Kilometer langen Radrundweg, der durch abwechslungsreiche Natur, durch Wald und Flur führt.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.