Gemeinde

Ahrenviöl

Kinder, Kinder, Kinder…., sie sind besonders willkommen in dieser Gemeinde. Und sie zeigt es. Mit eigenem Kindergarten, Kinderfesten, Kinderringradfahren, familiären Dorffesten… Ob es damit getan ist, kann ich nicht beurteilen, aber der Ansatz ist toll.

Postleitzahl: 25885
Vorwahl: 04847
KFZ-Kennzeichen: NF
Amt: Viöl
Kreis: Nordfriesland
Einwohner ca: 520
Fläche: 10,11 km2

Die Gemeinde Ahrenviöl gibt es seit dem 01. April 1934, die Wurzeln des Ort4es allerdings reichen bis ins Jahr 1352 zurück. Nur 15 Kilometer sind es von hier aus zur Stadt Husum, aber die Schulen, Kirchen, Freibad  und die Nahversorgung liegen in direkter Nachbarschaft. Kaufmann, Bäcker und einige Handels- und Handwerksbetriebe gibt es direkt im Ort.

Bemüht ist man, Familien hier her zu bringen, um das traditionell landwirtschaftliche Dorf zukunftsfähig zu machen. Und die ziehen gerne hier her. Sie lieben die beschauliche Lage, das Leben auf dem Land, ohne auf die Infrastruktur und den nahen Komfort einer Kleinstadt verzichten zu müssen. Auch die beleibte Nordsee mit ihren weitläufigen Deichen und den vielen Schafen liegt in erreichbarer Nähe.

Das Forsthaus, gleich am Wald gelegen, ist eine typische Gastwirtschaft mit Familienanschluss, gutbürgerlicher und leckerer Küche. Sie bietet einen herrlichen Startpunkt in die idyllische Natur. Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege bieten entspannte Entdeckertouren.

Hier, in Ahrenviöl, entspringt übrigens der bei Kanufahrern und Wanderern so beliebte wie romantische Fluss Arlau, der nördlich von Nordstrand in die Nordsee mündet.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung