Gemeinde

Achtrup

Das wunderschöne Dorf Achtrup liegt ganz hoch im Norden, genauer gesagt im Nordwesten Nordfrieslands. Gerade einmal fast 20 Kilometer sind es bis zum Deich und nur wenige Kilometer bis nach Dänemark. Flach und grün ist es hier, immerhin bildete diese Region einmal die Küste. Doch durch Eindeichung hat sich die Küstenlinie nach Westen verschoben.

Wer in dieses Dorf kommt, der weiß um seinen besonderen Reiz. Fast 1500 Menschen leben hier und es geht mit der friesischen Genügsamkeit zu. Für etliche Familien ist der Ort ein neues Zuhause geworden. Menschen, die dem Trubel und der Alltagshetze entfliehen wollen und eine intakte und offene Dorfgemeinschaft suchen,  sich mit der dänischen Region verbunden fühlen, die Nähe zum Meer, aber auch zu Flensburg, Leck oder Tondern schätzen.

Der Ort bietet eine Infrastruktur, die man gar nicht erwarten würde. Ganz gleich, ob Autowerkstatt, Arzt, Schule oder Kindergarten, die Kirche oder der Friseur, hier findet sich mehr als man unbedingt benötigt.

Die Holländermühle „Jenny“ auf dem Mühlenberg prägt die Silhouette, im Dorf ergänzen sich neue Häuser mit den alten und historischen Gebäuden.

Zur Gemeinde Achtrup gehören die Ortsteile Lütjenhorn, Tettwang, Büllsbüll, Schruplund, Kalleshave, Seewang und Seewangacker. Einige Ferienwohnungen sind toller Ausgangspunkt für einen Urlaub abseits des Hindenburgdammes.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.