Gemeinde

Aasbüttel – Gemeinden in Schleswig-Holstein

Über Aasbüttel gibt es wenig zu berichten. Aber dennoch hat es das Dorf verdient, beachtet zu werden. Selten verirrt sich jemand hier her, denn so etwas wie eine Durchgangsstraße gibt es nicht

Postleitzahl: 25560, 25557 (Keller)
Vorwahl: 04872, 04892
KFZ-Kennzeichen: IZ
Amt: Schenefeld 
Kreis: Steinburg
Einwohner ca: 130
Fläche: 4,51 km²

Wer glaubt, der Ortsname hätte irgendetwas mit verwesenden Tieren zu tun, irrt sich. Aas leitet sich in diesem Fall von Asch, also von der Esche ab. So beeindruckte schon bei der Namensfindung der Baumbestand. Büttel beschreibt eine Siedlung. So nannte man den Ort sinngemäß „Siedlung bei den Eschen“.

Die Menschen in Aasbüttel sind ganz gerne unter sich, die Grundstücke sind weitläufig und doch sind die Einwohner in besonderem Maße einander verbunden. Die Landwirtschaft spielt im Ort schon lange keine wirkliche Rolle mehr, Arbeit gibt es nur im Umland.

Aasbüttel liegt ziemlich in der Mitte zwischen Heide und Itzehoe. Auch die Autobahn A 23 ist nicht weit, genauso wie der international berühmte Festival-Ort Wacken oder der Nord-Ostsee-Kanal.

Die Gemeinde liegt für die Region mit 40 Meter über dem Meeresspiegel unüblich hoch.  Ein schöner Baumbestand prägt die Gemeinde. Sie liegt in der Hohenweststedter Geest auf einem langgestreckten Höhenzug. So gibt es in Aasbüttel einige Anlaufpunkte, die einen herrlichen Weitblick über die sonst eher flache Region bieten.

Jeder Artikel wird weiter entwickelt, angepasst, ergänzt. Wenn Sie Anregungen oder Erlebnisse, historische und aktuelle Bilder haben, gerne mit uns zusammenarbeiten oder sich an dieser Stelle präsentieren möchten, dann schreiben Sie an redaktion@weites.land.

Schreibe uns Deine Meinung